S&P 500 30.06.2010

S&P 500 30.06.2010

Der S&P hat gestern das Kursziel 1055 mühelos erreicht. Die Abwärtsbewegung ist sehr heftig ausgefallen. Charttechnische Umkehrsignale für Up sind derzeit noch nicht zu identifizieren. Erholungspotenzial ist bis maximal 1065 gegeben, nach der derzeitigen Struktur muss nach Beendigung der Erholungsbewegung mit einer Fortsetzung des Abwärtstrends gerechnet werden.

 

Mit dem Bruch der 1044 Unterstützung hat der S&P500 hier auch erstmals wieder bearishe Signale  für eine längerfristige Trendumkehr gegeben. Das deckt sich ganz gut mit der letzten Aktienmarktprognose im Mai, wonach für Juli eine Verschärfung der Situation vorausgesagt wurde.

http://gann-institute.com/index.php?option=com_content&task=view&id=127&Itemid=291

Längerfristige Prognose für den Dow Jones und die Aktienmärkte allgemein folgt auf Gann-Institute demnächst.

Dax 29.06.2010

Dax 29.06.2010

Der Dax reisst heute ein gewaltiges 100 Punkte Gap auf und lehrt den Bullen das fürchten. Die 6090 wurden unterschritten und damit das Kursziel 6200 neutralisiert. Die 6000er Marke ist nun zweifelsfrei eine signifikante Unterstützung, an der eine Erholung wahrscheinlich wird.

S&P 500 28.06.2010

S&P 500 28.06.2010

Im S&P hat die fällige Korrektur eingesetzt, 1065 wurde nicht mehr unterschritten.  Aktuell ist die Marke 1084 von hoher Bedeutung für den Abwärtstrend. Ein Bruch würde charttechnisch eine Trendwende einleiten, die Potenzial bis mindestens in den Bereich 1098 besitzt.  Bei einem Bruch der 1084 bieten sich auch Longeinstiege mit  Stop Loss  1071 an. Werden die 1084 nicht überschritten und die  1071 gebrochen, deutet alles auf ein Trendfortsetzung down hin, mit dem nächsten Kursziel  1055

Dax 28.06.2010

Dax 28.06.2010

Im Dax hat erwartungsgemäß die Kraft der Bären nachgelassen und eine Korrekturbewegung eingesetzt. Shorts sollten geschlossen sein, die aktuelle Aufwärtsbewegung bleibt intakt, solange die 6090 nicht unterschritten werden und hat in diesem Fall mindestens Potenzial bis 6200. Dort sollte die Preis Zeit Struktur darüber Aufschluss geben können, ob ein nachhaltiger Aufwärtstrend etabliert wird. Die Bewegung sieht aktuell bullish aus, es hieße hier erstmal Gewinne laufen lassen, unser Longeinstieg wurde jedoch knapp ausgestoppt. (Siehe dazu Swingtrading Kategorie)

Bufu 25.06.2010

Bufu 25.06.2010

Der Bufu hat eine korrektive  Aufwärtsbewegung seit dem Tief bei 127,06 ausgeformt, die nun an eine kritische Widerstandsmarke bei 129 getroffen ist.  Der Aufwärtstrend ist in Gefahr, wenn die 128,76 unterschritten werden.  Gelingt es diese Unterstützung zu verteidigen, bleibt das Kursziel der Bewegung 129,9 aktiv. Ein Bruch der 128,76 erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Trendwende und den Beginn einer neuen Abwärtsbewegung. Für diesen Fall heisst es für die Swingtrading Strategie  auf charttechnische Bestätigung für einen short Markteinstieg warten.