Marktbericht 18.05.2011

Euro 18.05.2011

Der Euro Dollar läuft perfekt nach Prognose.   Die erwartete Euroschwäche hat sich als richtig herausgestellt. Die charttechnische Situation deutet nun auf eine Erholungsbewegung hin, die ihren Zielbereich bei 1,45 verfolgt. Maximal ist die Erholungsbewegung bis 1,47 ausgerichtet, ehe wieder mit massiver Schwäche zu rechnen ist.  Entgegen den ständigen Krisenberichten der Medien,  und den beständigen Crashgerüchten für den Euro, glauben wird damit für den restlichen Handelsmonat  Mai an einen stärkeren Euro !

Chartanalyse Euro

 

S&P500 18.05.2011

Der S&P500 hat die letzten Vorgaben erfüllt und unser Kursziel  erreicht. Der Index befindet sich  in einem inakten Abwärstrend und lässt das Kursziel 1300 erwarten. Dieses bleibt aufrecht, solange  1350 nicht überschritten wird. Damit stehen wir im S&P500 in den nächsten zwei Handelswochen einer deutlichen Phase der Kursschwäche gegenüber. Diese Prognose wird auch von den zyklischen Instrumenten bestätigt.

S&P500 Chartanalyse

 

Gold 18.05.2011

Gold hat mit dem Bruch von 1522 der Bullenfreude ein rasches Ende bereitet. Das Edelmetall befindet sich nun in einer Seitwärtsbewegung um 1500 , die um diese Marke noch eine zeitlang oszilieren dürfte. Die langfristige Situation bleibt aber bullish, man darf für die Sommermonate einen erneuten Angriff auf 1620 erwarten.

Chartanalysen Gold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.