Dax Chartanalyse 23.05.2012

Der Dax hat die letzte Prognose erfüllt. Nach dem Bruch von 6520 wurde das Erholungsziel 6600 angesteuert. 6643 wurde nicht überwunden, womit nach Abschluss der Erholung die Fortsetzung des Abwärstrends in Richtung 6335 vollzogen wurde.  Der Bruch von 6335 hat zum Ziel 6273 geführt. Wr haben in der letzten Analyse festgehalten, dass der Dax im Bereich 6335-6273 für mutige Bullen die Chance auf einen Longeinstieg bietet.   Die Zone hat sich als brauchbar herausgestellt, die nachfolgende Erholung führte den Dax am  22.5.2012 wieder auf  6446 Punkte.

Prognose:

Bislang gibt es noch keine Hinweise auf eine längerfristige bullishe Trendumkehr. Der Abwärstrend bleibt intakt, solange 6444 nicht überschritten wird.    Doch im Bereich  6259-6224 wartet eine Unterstützung, die für die Bären nicht einfach zu durchbrechen sein wird. Wir dürfen hier Gegewehr der Bullen erwarten, die den Index nochmals bis in den Bereich 6300-6350 trägt. Eine Seitwärtsbewegung zwischen 6444 und 6224 gilt als wahrscheinliches Szenario.   Doch solange 6444 nicht überschritten wird, bleibt das technische Bild negativ gefärbt. Wir dürfen solange bullishe Gegenbewegungen als Erholungen im Abwärtstrend interpretieren.  Ein Bruch von 6224 aktivert 6129. Ein Bruch von 6129 eröffnet noch Potential  bis 6063.  Zeitlich betrachtet sollte das Ziel nicht vor Anfang Juni erreicht werden.

In diesem Bereich  (6129-6063) können längerfristige Shortpositionen zu großen Teil geschlossen werden. Wir erachten die Wahrscheinlichkeit als hoch, dass der Dax hier eine längerfristige bullishe Trendwende vollziehen wird.  Doch für  Longeinstiege ist es dann noch zu früh, eine charttechnische Bestätigung für die Trendumkehr sollte abgewartet werden

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.