Dow Jones Chartanalyse 24.03.2013

Rückblick:

Der Dow Jones hat nach der letzten Analyse 14492 unterschritten und die Korrektur eingeleitet. Unser erstes Ziel 14384 wurde wie prognostiziert erreicht. Mit dem marginalen Bruch von14384 wurde weiteres Korrekturpotential bis 14316 aktiviert, der Index hat dies jedoch noch nicht ausgenützt.

Prognose:

Wir haben zuletzt festgehalten, dass der langfristige Aufwärtstrend mit dem nächsten Ziel 14920 intakt bleibt, solange 14316 nicht unterschritten wird. Daran kann weiterhin festgehalten werden. Ein Bruch von 14384 macht einen Test von 14316 nun sehr wahrscheinlich. Ein Bruch von 14316 würde ein Signal für  Schwäche setzten und 14165 als nächstes Ziel attraktiv machen. Spätestens dort müssen die Bullen den Markt wieder mit Kaufaufträgen versorgen und eine dynamische Bewegung auf 14400 starten. Sonst gerät das langfristige Kaufinteresse in Gefahr

Solange 14316 nicht unterschritten wird, können Restteile von Longpositionen für einen weiteren Move auf 14920 gehalten werden. Ein Bruch sollte die Bullen alamieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.