Eur/Usd Chartanalyse 25.03.2013

Rückblick:

Der Euro hat nach der letzten Analyse 1,30412 überschritten und 1,30689 erreicht. Der Bruch von 1,30689 hat weitere Erholungskäufe nach sich gezogen und den Euro bis auf ein Niveau von 1,3106 geführt, unser Ziel 1,316 wurde allerdings nicht mehr erreicht. Wir haben als maximale Ausdehnung der Erholung 1,318 genannt, und nach Abschluss der Erholung eine weitere Verkaufswelle mit Ziel 1,2845 in Aussicht gestellt.

Prognose:

Die Erholung wurde früh abgeschlossen. Der Bruch von 1,295 hat die Erholung  neutralisiert und die nächste Abwärtswelle gestartet. Die Marke 1,2845 wurde getroffen

Mit dem Bruch von 1,30085 wurde  kurzfristig ein bullishes Zeichen gesetzt. Solange 1,29078 nicht unterschritten wird, bleibt das neue Kaufinteresse erhalten, Ziel bleibt solange 1,30899. Ein Bruch von  1,304 bestätigt die Erholungstendenz und versorgt die Bullen mit weiterem Selbstvertrauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.