Dax Chartanalyse 26.02.2015

Rückblick:

Der Dax hat nach der letzten Analyse die Bedingungen für das Shortszenario nicht erfüllt. 10536 wurde nicht unterschritten und damit das bärische Szenario nicht aktiviert. Stattdessen hat der Bruch von 11180 den Aufwärtstrend bestätigt und die Herrschaft der Bullen fortgesetzt.

Prognose:

Korrekturen dürfen nun bis in den Bereich 10950-10850 führen, ohne dass der Aufwärtstrend gebrochen wird. Solange die Bedingung hält, ist nach Abschluss der Korrektur die Trendfortsetzung in Richtung 11400 einzurechnenSollte 10850 unterschritten werden, wird eine Bewegung mit Ziel 10590 wahrscheinlich.  

Chart vergrößern

Gold Chartanalyse 15.02.2015

Rückblick:

Obwohl 1285 geringfügig überschritten wurde, konnte der Aufwärtstrend in Richtung 1345 nicht fortgesetzt werden. Der Bruch von 1250 hat die Erholung neutralisiert und zum Ziel 1225 geführt

Prognose:

Damit haben die Bären wieder die Überhand. Der Abwärtstrend bleibt intakt, solange 1273 nicht überschritten wird. Der nächste Zielbereich liegt bei 1210, dort wird eine temporäre Erholung zunehmend wahrscheinlichSollte   die zwischenzeitliche Erholung bis in den Bereich 1250 vordringen, 1273 jedoch nicht überschreiten, wäre ein nachfolgender Bruch von 1210 ein bärisches Signal, das den Start einer weiteren Verkaufswelle bis 1200 wahrscheinlich macht.  

Chart vergrößern