S&P500 Chartanalyse 01.11.2016

Rückblick:

Der S&P500 hat die letzte Prognose perfekt erfüllt. Wie erwartet, ist der Index Anfang August in eine Konsolidierungsphase übergegegangen, die den Bereich 2100 erreicht hat. Wir haben zuletzt festgehalten, dass die laufende Korrekturwelle Anfang November ihren Abschluss finden sollte und danach der langfristige Aufwärtstrend weiter fortgesetzt werden sollte. Die Bedingung für diese langfristige Trendfortsetzung aufwärts war, dass 2060 nicht unterschritten wird. 

Prognose:

Bislang kann an dieser Einschätzung weiterhin festgehalten werden.  Solange 2060 nicht unterschritten wird, kann davon ausgegangen werden, dass der S&P500 nocheinmal in Richtung 2200 dreht. Sollte 2060 unterschritten werden, würde das bullische Szenario neutralisiert  und ein Test von 2000 wahrscheinlich werden. 

S&P500 Tageschart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.