Bund Future Chartanalyse 27.02.2017

Rückblick:

 Der Bundfuture hat nach der letzten Analyse 165 überschritten und damit die Korrekturwelle frühzeitig beendent. Das Shortsignal wurde nicht getriggert.  

Prognose: 

Die Richtung ist klar, wir gehen davon aus, dass die Hochs im Bereich um 168 im Zuge der blauen Aufwärtswelle erneut getestet werden.   Solange 162,9 nicht unterschritten wird, besteht für die Bullen kein Grund an der Fortsetzung des Aufwärtstrends zu zweifeln.  Ein Bruch von 162,9 würde einen Test von 159 wahrscheinlich machen. 

Kupfer Chartanalyse 27.02.2017

Rückblick:

Kupfer hat die letzte Prognose perfekt erfüllt (link).  Die Korrekturwelle wurde exakt nach Prognose bis 2474 fortgesetzt und hat wie erwartet Mitte Dezember ihr Ende erreicht. Nach Beendigung dieser Korrekturwelle wurde der Aufwärtstrend fortgesetzt.

Prognose:

Eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis Ende April ist wahrscheinlich, solange 2573 nicht unterschritten wird. Ein Bruch von 2573 würde eine Bewegung in Richtung 2447 wahrscheinlich machen. Ein Bruch von 2447 würde den Aufwärtstrend mit hoher Wahrscheinlichkeit beenden und eine Bewegung in Richtung 2300 erwarten lassen.  Spannend wird es, falls 2993 erreicht wird, aber 3130 nicht überschritten wird. In diesem Fall würde der Bruch von 2640 ein dynamisches Ausverkaufsszenario ins Spiel bringen, das Verlustpotential bis 1600 eröffnen würde.