Brent Chartanalyse 07.09.2017

Rückblick:
Für die letzte Prognse müssen wir bis zum 8. April 2016 zurückgehen. Diese zeigt jedoch, wie mächtig unser Anaylseansatz inzwischen geworden ist. Alle Triggermarken wurden erwartungskonform eingehalten. Der Bruch von 46,7 hat den Abwärtstrend beendet und 56$ als langfristiges Kursziel aktiviert. Die Marke von 42 wurde nicht unterschritten, womit der Aufwärtstrend uneingschränkte Gültigkeit  beibehielt.

Brent Tageschart (vergrößern) 

Prognose:
Es gibt die Chance für einen sehr kurzfristigen Shorteinstieg. Sollte 57,3 nicht überschritten werden, wäre ein Bruch von 52,35 ein Schwächesignal, das Kursverluste bis mindestens 50,3 eröffnet. Danach muss die Situation neu bewertet werden. Risikofreudige Trader suchen bereits im Bereich um 54,7 nach Shortsignalen und sichern bei 57,3 mit Stop Loss ab. 

Ein Bruch von 57,16 würde das bärische Szenario neutralisieren und einen Test von 58,6 erwarten lassen.

Brent Tageschart (vergrößern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.