BTC/USD Bitcoin Chartanalyse 08.10.2017

Rückblick:
Wie in der letzten Analyse vermutet, hatte Bitcoin die Korrekturwele (gestrichelt blau) bereits beendet und die Trendfortsetzung aufwärts eingeleitet. Der Bruch von 4365 hat diese Vermutung bestätigt und zum erwarteten Test von 4449 geführt. 4365 war auch der späteste Zeitpunkt, um verbleibende Shortpositionen der Korrekturwelle zu schliessen.

Prognose:
Damit ist das bullishe Szenario der letzten Analyse weiterhin aktiv. Wir rechnen weiterhin damit, dass wir in den Bereich 4555-4600 vordringen. Wie notiert, gilt in diesem Bereich eine erhöhte Wahrscheinlickeit dafür, dass ein Hoch ausgeformt wird, und eine dynamische Abwärtswelle in Richtung 3900 gestartet wird. 

Sollte 4600 überschritten werden, würde dies die Wahrscheinlichkeit für das bärishe Szenario (gestrichelt rot) vermindern. Wir müssen dann auf 4629 achten. Ein Bruch der Marke 4629  würde einen Test von 4702  erwarten lassen. 

BTC/USD Bitcoin Stundenchart (vergrößern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.