S&P500 Chartanalyse 06.03.2019

Rückblick:
Die letzte Analyse fand am 04.01.2019 statt. Wie erwartet, hat der Bruch von 2546 zu einer Bewegung in Richtung 2630 geführt. Der Bruch von 2700 hat short entgültig neutralisiert.

Prognose:
Wir dürfen eine Verlängerung des Aufwärtstrends in Richtung 3000 erwarten. Dort werden die Karten für den langfristigen Aufwärtstrend neu gemischt. Generell kann gesagt werden, dass wir einer großen Korrekturbewegung im S&P500 näher kommen. Diese sollte dann mindestens 20% betragen, wir rechnen mit einem Maximum von 38% vom Allzeithoch des Bullenmarktes. Sollte dieses Allzeithoch im Bereich um 3000 ausfallen, wäre also ein realistisches Kursziel für die Korrektur im Bereich um 2000 Punkte für den S&P500.

Ob der Bereich um 3000 bereits für die Ausgestaltung eines längerfristigen Hochs in Frage kommt, muss dann eine Preis-Zeit Analyse klären. Wir rechnen damit, dass diese Frage spätestens Anfang Herbst 2019 aktuell wird.

S&P500 Tageschart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.