Perfect-Trader.com : Portal für professionelles Day & Swingtrading

Präzise Chartanalysen und Prognosen. In Zusammenarbeit mit Gann-Institute.com

Swingtrading Strategie mit Handelssignalen für Aktien, Futures und Währungen

Realtime Marktnachrichten, Charts & Kurse zu Aktien, Futures und Währungen.

Währungen

Eur/Usd

 03.07.2014

  Die längerfristige Shorteinschätzung wurde bestätigt. Die laufende Erholung bleibt aktiv, solange 1,362 nicht unterschritten wird

Chartanalysen Euro

Wallstreet

S&P500  

 21.07.2014

Die Korrektur verlief erwartungskonform. Die Aufwärtstrendfortsetzung scheint wahrscheinlich

Chartanalysen S&P

Aktien Europa

Dax

 23.07.2014 

 9724 wurde überschritten und 9771 erreicht.  Die Erholung ist noch aktiv

 Chartanalysen Dax

Rohstoffe

  Gold

27.06.2014

  Der Bruch von 1297 hat den Zielbereich 1333 aktiviert

Chartanalysen Gold

Rückblick:

Der Dax hat 9724 überschritten und damit weiteres Erholungspotential bis 9773 aktiviert.  Die Marke wurde erwartungskonform erreicht.

Prognose:

Ist die Erholung damit ausgereizt? Wir gehen derzeit davon aus, dass die Erholung zwar noch Potential nach oben hat, 9876 jedoch nicht überschreiten wird. Ein Bruch von 9707 würde einen weiteren Hinweis auf das Erholungsende geben und einen Test von 9675 wahrscheinlich machen. Sollte 9675 unterschritten werden, müssen wir einen weiteren Test von 9600 einrechnen.

Ein Bruch von 9876 neutralisiert das bärische Szenario


Chart Analyse - Dax

Rückblick:

Nach der letzten Analyse wurde 1990 nicht erreicht und 1979 unterschritten, womit bärische Signale aktiviert wurden. Das Ziel 1970 wurde erreicht, die dort eingerechnete Erholung jedoch nicht gestartet. Stattdessen wurde mit dem Bruch von 1970 und 1960 weitere Schwäche signalisiert und eine Bewegung in Richtung des nächsten Zielbereichs 1950 gestartet. 1950 hat gehalten, womit kein weiteres bärisches Momentum freigesetzt werden konnte. Den Bullen wurde damit die Möglichkeit für eine Erholungsbewegung gegeben, die noch immer aktiv ist.

Prognose

Solange  1976 nicht unterschritten wird, besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit dafür, dass der Aufwärtstrend dynamisch fortgesetzt wird und 1990 rasch erreicht wird. Sollte diese Bewegung dynamisch erfolgen, wird die nächste temporäre Korrektur im Bereich 2000 wahrscheinlich

Ein Bruch von 1976 verringert die Wahrscheinlichkeit für dynamische Aufwärtschübe, ein Test von 1971   muss dann eingerechnet werden.  Sollte 1971 unterschritten werden, muss ein Test von 1964 eingerechnet werden.  Bei einem Bruch von 1964 würden wir als nächstes einen Test von 1955 erwarten. Sollte 1955 nicht halten, muss man auch auf  längerfristige Trendwendesignale   alamiert achten

Chart Analyse - SPX

Rückblick:

Das Szenario der letzten Analyse ist noch aktiv. Die Erholung ist erwartungskonform verlaufen und hat 9774 nicht überschritten. Damit blieb der Abwärtstrend   intakt , das nächste Ziel 9615 wurde bereits erreicht

Prognose:

Wie zuletzt festgehalten, signalisiert der Bruch von 9615 weitere Schwäche, die bis 9500 anhalten kann.  Auf dem Weg dorthin würden wir erwarten, dass die grün eingezeichnete Trendlinie mindestens einmal überschritten wird. Temporäre Erholungen sollten 9724 allerdings nicht überschreiten. Ein Bruch der Marke würde weiteres Erholungspotential bis 9773 freisetzten und eine dynamische Bewegung in Richtung 9500 unwahrscheinlich machen

Chart Analyse - Dax

Rückblick:

In der letzten Analyse wurde vor dem Start einer dynamischen Verkaufswelle gewarnt. Der Dax hat die bärischen Signalmarken ausgelöst und das Verkaufsszenario aktiviert.  Der Bruch von 9751 hat zum Ziel 9704 geführt.  Der Bruch 9704 hat eine Bewegung in Richtung des nächsten Ziels 9615 ausgelöst.

Prognose:

Die Sache erscheint derzeit relativ klar. Temporäre Korrekturen führen standardmäßig bis 9747, ohne das Verkaufsmomentum zu verringernSolange 9774 nicht überschritten wird, bleibt der Trend abwärtsgerichtet und das Ziel 9615 aufrechtEs bleibt dabei, dass, sollte 9615 unterschritten werden, eine Bewegung in Richtung 9500 wahrscheinlicher wird

Gelingt es den Bullen 9774 zu überwinden, wird dem bärischen Szenario etwas Wind aus dem Segel genommen.  Ein Bruch von 9778 beendet dann mit hoher Wahrscheinlichkeit die Schwäche und lässt einen Test von 9846 erwarten. Ein Bruch der Marke macht einen Test von 9875 wahrscheinlich


Chart Analyse - Dax

Rückblick:

Der Verdacht der Erholungsbeendigung konnte nicht bestätigt werdenDer Dax hat diesesmal eine komplexere Korrekturvariante gewählt, dennoch haben die Signalmarken gehalten.  Der Bruch von 9751/9752 hat das bärische Bild entschärft, 9700 neutralisiert  und das   Ziel 9821 aktiviert. Wichtig war, dass vor dem Bruch von 9752 die Unterstützung 9686 nicht unterschritten wurde.  Der Dax hat daraufhin erwartungskonform das Ziel  9821 erreicht

Prognose

Große Vorsicht ist angebracht. Diese Erholung kann jederzeit kippen und eine dynamische Verkaufswelle starten. Vor allem ein Bruch von 9751 ist ein Alarmsignal, ein Test von 9704 ist dann wahrscheinlich. Sollte 9704 unterschritten werden, muss ein Test von 9615 eingerechnet werden. Ein Bruch von 9615 macht eine Bewegung in Richtung 9500 wahrscheinlich

Solange 9704 nicht unterschritten wird, bleibt die Erholung aktiv, nächstes Ziel 9875 


Chart Analyse - Dax

Rückblick:

Die Erholungsbewegung ist in Richtung 9821 tendiert und damit bislang erwartungskonform verlaufen.  Das Maximalpotential der Erholung 9821 wurde bislang nicht ausgereizt

Prognose

Der Verdacht besteht, dass die Erholung  abgeschlossen ist und der Dax wieder in Richtung 9620 tendiert.  Solange 9751 nicht überschritten wird, bleibt das technische Bild stark bärisch, nächste Anlaufstelle 9700. Dort wird eine temporäre Erholung wahrscheinlich, die 9752 nicht überschreiten dürfte, um das bärische Bild aufrecht zu erhalten.  Ein Bruch von 9686 macht einen Test von 9620 wahrscheinlihch. Ein Bruch von 9620 führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu 9500. 

 Der Dax hat eine Chance um das bärische Bild zu neutralisierenDafür müsste 9758 überwunden ohne dass  zuvor 9686   unterschritten wird. Wir würden dann einen Test von 9821 erwarten

Chart Analyse - Dax

Rückblick:

Der Dax hat nach der letzten Analyse das Erholungspotential bis 9935 nicht ausgenützt und die Abwärtsbewegung in Richtung Ziel 9855 in einem Zug fortgesetzt. Der Bruch von 9855 hat zum nächsten Ziel 9753 geführt

Prognose:

Wir gehen davon aus, dass im Unterstützungsbereich 9600 eine Erholung gestartet wird.  Kurzfristige Trader finden dort eine Longchance mit Stop Loss 9550. Ein Bruch von 9660 eröffnet weiteres Erholungspotential bis 9730. Sollte 9745 überschritten werden, muss eine Bewegung in Richtung 9821 eingerechnet werden

Chart Analyse - Dax

Rückblick:

Der Bruch von 105,127 hat erwartungskonform zum Test von 104,21 geführt, in diesem Untestützungsbereich wurde eine temporäre Erholung eingerechnet. Wichtig war, dass 108,7  überschritten wurde, womit ein bullisches Signal geliefert wurde. Auch langfristig hatten wir  dem bullischen Ausbruchsszenario die höhere Wahrscheinlichkeit gegeben, was jedoch durch den zwischenzeitlichen Bruch von 105,127 vermindert wurde.  Doch der Unterstützungsbereich 104 konnte  verteidigt werden,  wodurch das bullische Szenario letztendlich erhalten blieb.

Prognose:

Grundsätzlich ist das bullische Ausbruchsszenario noch aktiv, befindet sich jedoch in einer kritischen Phase. Solange 108,292 nicht unterschritten wird, können Longpositionen uneingeschränkt gehalten werden. Ein Bruch von 115,8 würde dann eine dynamische Aufwärtswelle auslösenEin Bruch von 108,292 müsste als bärisches Signal interpretiert werden. Ein neuerlicher Test von 104 muss dann eingerechnet werden

Weitere Chartanalysen - Öl

Rückblick:

Der Widerstandsbereich 126-126,4 hat als Shorteinstieg funktioniert. Der Bruch von 125,2 hat die Schwäche bestätigt und zum Ziel 124,1 geführt

Prognose

Es ist sehr wahrscheinlich, dass 125,3  erreicht wird, ohne dass zuvor 124,3 unterschritten wird. Sollte 125,3 überschritten werden, müssen wir eine Bewegung in Richtung 126 einrechnen. Entscheidend wird jedoch die ausgestaltete Preis-Zeit Struktur sein. Gelingt es den Bullen 124,3 zu verteidigen, würde das die Wahrscheinlichkeit für das bullische Szenario deutlich erhöhen

Ein Bruch von 124,3 würde uns wieder bärisch stimmen und einen Test von 123,75 erwarten lassen. Ein Bruch von 123,75 macht eine Bewegung in Richtung 123 wahrscheinlich.

Langfristig: Die Bonds werden ihre Seitwärtsbewegung, die seit September 2013 läuft, bald verlassen. Sowohl technisch, als auch fundamental geben wir derzeit den bärischen Szenarien noch die höhere Wahrscheinlichkeit. Ein Bruch von 123,75 würde die Chancen der Bären erhöhen und den Test der wichtigen Unterstützung 123 wahrscheinlich machen. Der Bereich um 123 ist für die langfristige Trendentwicklung von hoher Bedeutung. Gelingt es den Bullen nicht, ihn zu verteidigen, muss eine dynamische Verkaufswelle eingerechnet werden

Dennoch ist die bärische Variante noch nicht in Stein gemeisselt. Vor allem ein Bruch von 125,3  würde das technische Bild aufhellen und auch längerfristig wieder Aufwärtspotential freisetzen.  Dann wird es sich bei 126 entscheiden, ob ein längerfristiger Bodenbildungsprozess abgeschlossen wurde und die Bonds in Richtung Allzeithoch tendieren können

4 Stunden Chart

 

Langfristiger Tageschart


Weitere Chartanalysen - US Bonds

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Start
Zurück
1

Perfect-Trader - Life & Style

Einführung in Bitcoin

 

Bitcoin  ist eine digitale Währung auf Basis der Peer2Peer Netzwerktechnologie. Das Bitcoin Netzwerk hat keine zentrale Steuerungseinheit oder Server, stattdessen benötigt es die dezentralisierte Kommunikation zwischen den Peers. Ein BTC ist eine elektronische Münze, die kleinste Einheit beträgt 0.00000001, maximal stehen  2,099,999,997,690,000 Einheiten zur Verfügung. Um Bitcoins senden oder empfangen zu können, benötigt der User im Netzwerk eine Adresse. Bitcoin Währungsguthaben werden einer Adresse zugeschrieben. Um selbst Bitcoins von der eigenen Adresse zu  einer anderen Adresse schicken zu können, benötigt man den dazugehörigen privaten Schlüssel (private key). Nur wer den Schlüssel zu der Adresse hat, kann die Bitcoins in seinem Account ausgeben. Um jemanden Bitcoins schicken zu könnenist es ausreichend, nur dessen Adresse zu kennen.  
 
 
 

Newsletter

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Latest Tweets

News

Hot Topics

Follow Us

WD Gann

Bitcoin secrets

Trend Scanner

Life & Style

Modelzone.cc

How to become a professional Model


Marketing Tricks for Models

How to get noticed as a model

Build up your own brand

How to use social media

 

Tips for Professional Models

Get the perfect body for modelling

How to get beautiful skin

Make your model book

 

Model Community

Connect to brands and professionals

Discuss with other models

Find a job