Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Rückblick

Brent hat das prognostizierte Erholungsziel 100,45 angesteuert aber nicht ganz erreicht. Wie erwartet, hat nach der Erholung erneut Schwäche eingesetzt um die wichtige Triggermarke 97,25 zu testen. Der Bruch der Marke hat langfristige Schwäche aktiviert

Prognose

Brent bleibt klar short, solange 97,25 nicht zurückerobert wird. Solange 97,25 nicht überschritten wird, lautet das nächste Ziel 89,2. Es besteht langfristiges Verlustpotential bis 32,12. 

WEITERE CHARTANALYSEN

Euro Dollar Chartanalysen

Dax Chartanalysen

S&P500 Chartanalyse

Gold Chartanalysen