Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Rückblick

Die Bedingungen für das bärische Szenario der letzten Analyse wurden erfüllt und das Ziel 106.61 erreicht.  Wir haben zuletzt festgehalten, dass spätestens bei 105,2 mit dem Start einer neuen Aufwärtswelle gerechnet werden muss. Brent hat nun ein Tief bei 105,5 ausgeformt. Ist das bereits der Boden oder testen wir noch die Unterstützung 105,2?

Prognose

Risikofreudige Trader sind bereits long und setzen den Stop bei 105,5.  Sollte es gelingen 108,250 zu durchbrechen,  rechnen wir als nächstes mit einem Test von 109,206. Dort muss wieder mit Gegenwehr der Bären gerechnet werden, Teilgewinne und das Nachziehen des Stop Loss sind empfehlenswert.  Wir müssen dann die Entwicklung der Preis Zeit Struktur abwarten, um weitere Trendprognosen erstellen zu können

Sollte 105,5 unterschritten werden, ist ein Test von 105,2 wahrscheinlich. Ein Bruch des Unterstützungsbereiches  105,2- 105 würde unser langfristiges bullisches Szenario unwahrscheinlicher machen.  Wir müssen dann die nächste Unterstützung bei 104,2 ins Auge fassen. 

WEITERE CHARTANALYSEN

Euro Dollar Chartanalysen

Dax Chartanalysen

S&P500 Chartanalyse

Gold Chartanalysen