Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Währungen Chartanalysen

1,129 wurde nicht unterschritten und das Ziel 1,2 wurde exakt nach Prognose erreicht. Wir warten nun auf 1,22

Aktienindizes Chartanalysen

11868 wurde nicht unterschritten und der Aufwärtstrend fortgesetzt. Der Shorteinstieg kommt näher 

Gold Chartanalysen

Der Bruch von 1280 hat das Shortszenario neutralisiert. Oberhalb von 1240 bleibt die Erholung weiterhin intakt

Rückblick:

151,5 wurde unterschritten und damit die Bedingung für short erfüllt. Die nächsten Signalmarken 151,16 und 150,8 wurden bereits erreicht.  

Prognose:

Die dynamische Abwärtswelle hat 148,5 erreicht, was man als Mindestzielkorrekturziel des Aufwärtstrends ansehen kann. Es gibt also für die Bullen bereits die Chance zur Trendfortsetzung aufwärts.  Dafür muss 150,6 überschritten werden.  Bei einem Bruch der Marke muss als nächstes auf 151,1 geachtet werden. Ein Bruch von 151,1 würde die Wahrscheinlichkeit für neue Jahreshochs erhöhen.

Doch solange 151,1 nicht überwunden wird, muss man nach Abschluss der Erholung eine weitere Abwärtswelle einrechen, die in den Bereich 147,2 führt. Im Bereich 147,2 besteht dann für die Bullen die nächste Chance für die längerfristige Trendfortsetzung aufwärts.  

Wir müssen also die laufende Erholung aufmerksam weiterverfolgen und auf Schwächen im PreisZeit  Konstrukt achten. Als Mindestziel der Erholung darf 149,7 angenommen werden.  Spätestens dort muss man verstärkt auf neuerliche Shortsignale des Marktes achten.  Derzeit kann gesagt werden, dass die Erholung aktiv bleibt, solange 148,7 nicht unterschritten wird


 

Bund Future 4 Stunden Chart


Tweets

Hot Topics