Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Rückblick:

Die Signalmarken der letzen Analyse vom 29.11.2013  waren perfekt. 142,135 wurde nicht überschritten und damit das Trendfortsetzungsszenario nicht aktiviert. Die abwärtsgerichtete Korrekturbewegung blieb damit intakt.  Der Bruch von 141,072 hat zum Ziel 140,5 geführt. Der Bruch von 140,5 hat zum nächsten Ziel 140,14 geführt. Im Bereich 140,14 haben wir Gegenwehr der Bullen eigerechnet  Der Unterstützungsbereich um 140,14-140  hat zwar für eine zwischenzeitliche Erholung gesorgt,  für eine nachhaltige Aufwärtsbewegung konnten jedoch keine Käufer gefunden werden. Wie prognostiziert, hat der Bruch von 140,140  zu einer Bewegung in Richtung 139 geführt

Prognose:

Die Erholung mit Ziel 139,661 bleibt aktiv, solange 138,69 nicht unterschritten wird.  Ein Bruch von 139,868 würde weiteres Aufwärtspotential bis 140,639 generieren.  Sollte es gelingen 140,639 zu überschreiten, wird längerfristig 142,135 als Ziel aktiviert

Ein Bruch von 138,69 führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Trendfortsetzung abwärts.  Wir würden dann   eine Bewegung in Richtung 136,5 erwarten.  Die Bedingungen, dass die  Abwärtsbewegung intakt bleibt und ihr Ziel bei 136,5 erreicht,  müssen   an die  Entwicklung der Preis Zeit Struktur geknüpft werden.  Grundsätzlich lässt sich sagen, dass nach einem Bruch von 138,69 der Abwärtstrend intakt bleibt, solange 139,868 nicht überschritten wird

WEITERE CHARTANALYSEN

Euro Dollar Chartanalysen

Dax Chartanalysen

S&P500 Chartanalyse

Gold Chartanalysen