Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Rückblick:

Der Verdacht der letzten Analyse, dass weitere Tiefs ausgeformt werden, konnte nicht bestätigt werden. Dennoch haben die Triggermarken gehalten und die Trendwende folgerichtig prognostziert. Im Detail: Der Bruch von 10919 hat erwartungskonform zu einer Bewegung in Richtung 10790 geführt. 10790 wurde nicht unterschritten, womit der Trigger für die Trendfortsetzung abwärts nicht aktiviert wurde. Der nachfolgende Bruch von 11195 hat wie erwartet zu einer Bewegung in Richtung 11539 geführt.

Prognose:  

Es gibt noch keinen Grund, an der Trendfortsetzung aufwärts zu zweifeln. Korrekturen dürfen jetzt bis in den Bereich 11400 führen, ohne dass für die Bullen Gefahr besteht. Solange 11400 nicht unterschritten wird, bleibt das nächste Ziel 11900 aktiv

Ein Bruch von 11400 würde das technische Bild eintrüben. Dann muss auf die Marke 11264 geachtet werden. Ein Bruch der Unterstützung würde einen Test von 11147 erwarten lassen. Sollte 11147 unterschritten werden, würden wir als nächstes eine Bewegung in Richtung 10790 einrechnen

Dax Stundenchart (Klicken um Chart zu vergrößern)


 

Dax 4 Stunden Chart ( Klicken zum vergrößern)

WEITERE CHARTANALYSEN

Euro Dollar Chartanalysen

Dax Chartanalysen

S&P500 Chartanalyse

Gold Chartanalysen