Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Rückblick:

Wie zuletzt vermutet, hat der Dax Schwächesignale generiert. 12224 wurde erreicht, 12460 jedoch nicht überschritten, womit die Bedingung für das bärische Szenario erfüllt wurde. Der Bruch von 11930 hat das Shortsignal aktiviert. Der Bruch von 11730 hat die Schwäche bestätigt und das nächste Ziel 11590 aktiviert.

Prognose:

Es herrscht absolute Absturzgefahr. Wir können an der letzten Einschätzung festhalten, dass ein Bruch von 11590 einen Test von 10590 wahrscheinlich macht. Langfristig herrscht Verlustpotential bis 9225. 

Sollte 11590 nicht unterschritten werden, wäre ein Bruch von 12224 ein Entspannungssignal.  Wir müssen dann einen neuerlichen Anlaufversuch auf 12460 einrechnen. 


WEITERE CHARTANALYSEN

Euro Dollar Chartanalysen

Dax Chartanalysen

S&P500 Chartanalyse

Gold Chartanalysen