Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Rückblick:

Wir waren für den Euro zuletzt stark bärisch. Die letzte Analyse fand am 14.10.2015 statt. Darin wurde gesagt, dass ein Bruch von 1,1079 die Erholung beenden würde und die Trendfortsetzung abwärts einleiten wurde. Der Euro hat diese Erwartung erfüllt und unser nächstes Kursziel 1,06 bereits annäherungsweise erreicht

Prognose

Das zyklische Modell spricht dafür, dass  Erholungstendenzen einsetzen, die bis 21.12.2015 erhalten bleiben. Letztendlich sollten diese Erholungstendenzen aber nur temporärer Natur seinDer übergeordnete Abwärtstrend bleibt  bis März 2016 intakt

Die Triggermarken im Detail: Erholungen dürfen bis 1,1079 führen, ohne dass der Abwärtstrend neutralisiert wird.  Ein Bruch von 1,046 macht eine Bewegung in Richtung Parität wahrscheinlich.

Eur/Usd Tageschart (Klicken zum Vergrößern)

WEITERE CHARTANALYSEN

Euro Dollar Chartanalysen

Dax Chartanalysen

S&P500 Chartanalyse

Gold Chartanalysen