Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Währungen Chartanalysen

1,129 wurde nicht unterschritten und das Ziel 1,2 wurde exakt nach Prognose erreicht. Wir warten nun auf 1,22

Aktienindizes Chartanalysen

11868 wurde nicht unterschritten und der Aufwärtstrend fortgesetzt. Der Shorteinstieg kommt näher 

Gold Chartanalysen

Der Bruch von 1280 hat das Shortszenario neutralisiert. Oberhalb von 1240 bleibt die Erholung weiterhin intakt

Rückblick:

Unsere Goldprognosen bleiben weiterhin einzigartig. Das Edelmetall hat die Abwärtswelle erwartungsgemäß vollzogen und mit dem Bruch von 1200 weitere Schwäche freigesetzt. Das aktuelle Tief liegt bei 1162, von hier aus wird eine kurzfristige Erholung sehr wahrscheinlich. 

Prognose langfristig:

Langfristig bleiben wir bärisch, solange 1300 nicht überschritten wird.  Das Ziel 1040 bleibt solange aufrecht.  Ein erstes Alarmsignal für das Ende des bärischen Szenarios wäre ein Bruch von 1280. Dann muss ein Test von 1300 eingerechnet werden. Es empfehlen sich  beim aktuellen Kursniveau für die bestehenden langfristigen Shortpositionen Gewinnmitnahmen. Solange 1280 hält, können Restbestände der langfristigen Shortpositionen gehalten werden.  

Gold Tageschart: 

Prognose kurzfristig: 

Kurzfristig orientierte Trader erhalten die Möglichkeit für einen Longeinstieg wenn 1155 nicht unterschritten wird und 1171 gebrochen wird.  Stop Loss 1155, Mindestziel 1190. Ein Bruch von 1190 würde weiteres Erholungspotential bis 1200 freisetzen. 

Gold Stundenchart

Tweets

Hot Topics