Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Währungen Chartanalysen

1,129 wurde nicht unterschritten und das Ziel 1,2 wurde exakt nach Prognose erreicht. Wir warten nun auf 1,22

Aktienindizes Chartanalysen

11868 wurde nicht unterschritten und der Aufwärtstrend fortgesetzt. Der Shorteinstieg kommt näher 

Gold Chartanalysen

Der Bruch von 1280 hat das Shortszenario neutralisiert. Oberhalb von 1240 bleibt die Erholung weiterhin intakt

Rückblick :

Der Nikkei hat nach der letzten Analyse 13721 nicht unterschritten und damit die Bedingung für die Trendfortsetzung aufwärts erfüllt. Das Ziel 14262 wurde erreichtDer Bruch von 14262 hat zum nächsten Ziel 14452 geführt. Wie zuletzt vermutet, hat im Bereich 14452-14926  Schwäche eingesetzt

Prognose:

Der Nikkei steht  vor einer dynamischen Ausbruchsbewegung aus seiner Seitwärtsphase seit Sommer Juni 2013.  

Wir interpretieren das charttechnische Bild als stark bärisch, solange 14594 nicht überwunden wird. Ein Bruch von 14594 würde weiteres Erholungspotential bis 14841 eröffnen.  Sollte 14103 unterschritten werden, wird der Verkaufsdruck erhöht. Wir können dann einen Test des wichtigen Unterstützungsbereiches um 14000 erwarten. Sollte der Bereich zwischen 14000 und 13900 nicht halten, wäre dies ein deutliches Signal für längerfristige Schwäche. Wir dürfen dann Ziele um 12000 ins Auge fassen.

 Solange 14841 nicht überwunden wird, ziehen wir das bärische Ausbruchsszenario in Richtung 12000 vor. Ein Bruch von 14841 würde die Wahrscheinlichkeit für eine Verkaufswelle vermindern und einen Test von 14926 erwarten lassen. Gelingt es 14926 zu überwinden, wird eine Bewegung in Richtung 15800 wahrscheinlich

Tweets

Hot Topics