Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Währungen Chartanalysen

1,129 wurde nicht unterschritten und das Ziel 1,2 wurde exakt nach Prognose erreicht. Wir warten nun auf 1,22

Aktienindizes Chartanalysen

Der Dax blieb zuletzt uneingeschränkt long. Die Triggermarken für short wurden noch nicht aktiviert.

Gold Chartanalysen

Ein Bruch von 1260 würde einen Test von 1124 wahrscheinlich machen

Rückblick.

Der Nikkei hat nach der letzten Analyse 13455 überschritten und damit das kurzfristige Erholungsziel 13944 aktiviert. Dieses wurde   noch nicht erreicht,  aber auch  nicht neutralisiert.  

Prognose

Der Nikkei befindet sich weiterhin in höchster Gefahr.  Solange 14.571 nicht überschritten wird, bleibt die Gefahr eines Kollaps aufrecht. (siehe auch Artikel Japans Finanz-Harakiri)  Vor allem auf die Zinsen der Staatsanleihen muss geachtet werden. Solange in den 5-jährigen 0,27 hält, rechnen wir mit einer nächsten Aufwärtsbewegung auf  mindestens 0,6 (link) . Ein Bruch von 0,27 vermindert die Gefahren für einen dynamischen Zinsanstieg

Kurzfristig darf die Erholung im Nikkei bis maximal 14571 führen. ohne dass das bärische Szenario neutralisiert wird.  13944 wäre weiterhin das ideale Ziel für die laufende ErholungSolange 14571 nicht überschritten wird, muss nach Abschluss der Erholung eine weitere dynamische Verkaufswelle erwartet werden.  Das Ziel 12000  bleibt solange aufrecht. Ein Bruch von 12000 öffnet weiteres Potential bis 11371 . 

Sollte 13703 überschritten werden und danach 12000 gebrochen werden, würde dies die Wahrscheinlichkeit für einen Crash zusätzlich erhöhen. Erst ein Bruch von 14571 würde die Crashgefahr neutralisieren

Tweets

Hot Topics