Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Währungen Chartanalysen

1,129 wurde nicht unterschritten und das Ziel 1,2 wurde exakt nach Prognose erreicht. Wir warten nun auf 1,22

Aktienindizes Chartanalysen

Der Dax blieb zuletzt uneingeschränkt long. Die Triggermarken für short wurden noch nicht aktiviert.

Gold Chartanalysen

Ein Bruch von 1260 würde einen Test von 1124 wahrscheinlich machen

Langfristig:

Der langfristige Aufwärtstrend bleibt intakt, solange 122,15 nicht unterschritten wird.  Solange die Bedingungen hält, muss nach Abschluss der laufenden Korrektur eine weitere Aufwärtswelle in Richtung 135 eingerechnet werden. Ein Bruch von 135 würde sogar eine Bewegung in Richtung 145 ermöglichenDoch für die Bullen ist Vorsicht angebracht. Die Preis Zeit Struktur hält sich das Szenario offen, wonach im Mai 2012 bereits das langfristige Hoch des Bullenmarkets ausgeformt wurde. Ein Bruch von 122,15 würde dieses Szenario bekräftigen und als nächstes eine Bewegung in Richtung 115 wahrscheinlich machen.

10 Year Treasruy Monatschart (klicken zum Vergrößern)

 

Kurzfristig:

Wir schätzen das kurzfristige Bild bärsisch ein. Vor allem das Zyklusmodell schlägt vor, dass Erholungsbewegungen bis zum 02.12.2015 eher  Shorteinstiegsmöglichkeiten sind.  Diese Erholung sollte mindestens 127,5 erreichen, 128,5 allerdings nicht überschreiten. Wird 128,5 nicht gebrochen, ist nach Abschluss der Erholung eine weitere Verkaufswelle in Richtung  124,26 wahrscheinlich. Diese Verkaufswelle hat ein Zeitfenster bis mindestens Anfang Jänner 2016. Danach entscheidet sich das weitere TrendverhaltenEin Bruch von 124,26 würde weitere Schwäche wahrscheinlich machen und eine Bewegung in Richtung des wichtigen Unterstützungsbereich 122,15 in Aussicht stellen. Dort liegt, wie bereits erwähnt, die wichtige Triggermarke für den langfristigen Trend. 

10Year US Treasury Notes Tageschart (klicken zum Vergrößern)


Tweets

Hot Topics