Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Rückblick:

 Die Signalmarken dern letzten Analyse waren im kurzfristigen Handelszeitfenster nur bedingt hilfreich.  Zwar wurden die Erholungsmarken 125,35 und 125,39 erreicht,  ohne einen Bruch von 125,6 fehlte den Bullen jedoch die Kraft. Der Bruch der Signalmarke 124,9 hat  Schwäche aktiviert und zum Ziel 124,48 geführt.  Der nächste Zielbereich 123,8 wurde nicht erreicht. Stattdessen wurde eine dynamische Aufwärtswelle gestartet. die neuerlich in den Widerstandsbereich um 125,6 vorgedrungen ist.

Prognose:

Die Lage ist schwierig.  Die  Preis- Zeit Struktur ermöglicht jetzt eine explosive Short Squeeze Bewegung.    Solange 124,74 nicht unterschritten wird, kann dieses Szenario nicht ausgeschlossen werden.   Sollte im Zuge der nächsten Korrektur der Unterstützungsbereich um 125,059 ausgelotet, werden, 124,74 jedoch nicht unterschritten werden, wäre ein nachfolgender Bruch von 125,6 ein bullisches Signal, das dynamische Aufwärtsschübe erwarten lässt.  Wir würden die Marke von 126 weiterhin als signifikant für den längerfristigen Trend einschätzen. Ein Bruch der Marke öffnet Potential bis 129 

Bärisch ist die Situation, wenn 125,099 unterschritten wird, ohne dass zuvor 126,238 überschritten wird.  Ein Bruch von 124,74 bestätigt dann die Schwäche und lässt einen Test von 123,7 erwarten. 

WEITERE CHARTANALYSEN

Euro Dollar Chartanalysen

Dax Chartanalysen

S&P500 Chartanalyse

Gold Chartanalysen