Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Rückblick:
Bitcoin hat sich entsprechend der letzten Erwartung verhalten. Das Ziel der Aufwärtswelle 4000 wurde erreicht. Wie zuletzt festgehalten, konnte der Widerstand von 4000 genutzt werden, um Gewinnmitnahmen aus der Longposition zu tätigen. Für Swingtrader blieb die Positionierung aber long. Der Stop Loss für die verbleibende Longposition wurde nicht unterschritten.

Prognose:
Aktuell läuft die erwartete Korrekturwelle. Diese bleibt aktiv, solange 4127 nicht überschritten wird. Wir gehen davon aus, dass die Korrekturwelle mindestens 3840 erreicht. Sollte 3840 gebrochen werden, wäre der Bereich um 3800 eine interessante Ünterstützung. Wir haben in der letzten Analyse festgehalten, dass nach dem Abschluss der Korrekturwelle, im Bereich um 3750 die Longposition wieder aufgestockt werden kann. Wir können nun den Einsteigsbereich bei 3800 konkretisieren. Solange 3700 nicht unterschritten wird, gehen wir davon aus, dass nach Abschluss der laufenden Korrekturwelle, der langfristige Aufwärtstrend fortgesetzt wird. 

Wir platzieren auch den Stop Loss bei 3700$

Sollte 3700 gebrochen werden, würde dies mit hoher Wahrscheinlichkeit weitere Schwäche nach sich ziehen. Ein Bruch von 3460 würde diese Annahme  bestätigen und weitere Schwäche in Richtung  3000 erwarten lassen. 

BTC/USD Bitcoin 15min Chart (vergrößern)

WEITERE CHARTANALYSEN

Euro Dollar Chartanalysen

Dax Chartanalysen

S&P500 Chartanalyse

Gold Chartanalysen