Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Rückblick:
In der letzten Analyse wurde gesagt, dass Bitcoin in den Bereich 4100 vordringen sollte, wo der Start einer neuen Aufwärtswelle in Richtung 4555-4600 wahrscheinlich wird. 

Prognose:
Möglicherweise wurde die Korrektur (gestrichelt blau)bereits vorzeitig beendet und 4100 wird nicht mehr erreicht. Sollte 4365 überschritten werden, würde dies die Vermutung bestärken und einen Test von 4449 wahrscheinlich machen. Ein Bruch von 4449 würde eine Bewegung in Richtung 4555-4600 erwarten lassen. Wir bleiben dabei, dass in diesem Szenario der Bereich um 4555-4600 für ein Hoch in Frage kommt und eine weitere dynamische Abwärtswelle startet. 

Solange 4449 nicht überschritten wird, wäre ein Bruch von 4167 ein Signal für einen Test von 4131. Ein Bruch von 4131 verlängert die Korrektur bis in den Unterstützungsbereich 4100-4000. 

Fazit:
Der Stop Loss für verbleibende Shortpositionen kann im Bereich um 4360-4365 beibehalten werden.  Sollte 4365 überschritten werden, können kurzfristig orientierte Trader nach Longsignalen Ausschau halten. Zielbereich ist dann 4555-4600.

 BTC/USD Bitcoin Stundenchart (vergrößern)

WEITERE CHARTANALYSEN

Euro Dollar Chartanalysen

Dax Chartanalysen

S&P500 Chartanalyse

Gold Chartanalysen