Perfect-Trader Lifestyle

 

Research

  • Life & Style
  • Diskretionäre Handelsstrategien
  • Science

    Integrale Wissenschaft

    Im globalen Entwicklungsprozess hin zu einer vernetzten  Informations- und Technologiegesellschaft scheint sich das Bedürfnis zu einer philosophischen Strömung zu formen,  die das zerklüftete Theorienmosaik der Naturwissenschaften  zu einem ganzheitlichen Weltbild vereinen kann. Integrale Theoretiker sind bemüht, scheinbar schwer zu vereinbarende oder widersprüchliche Erkenntnisse des menschlichen Wissens- und  Erfahrungsschatzes zu einem vereinten Weltbild zusammenzufügen. Dazu zählen Gebiete wie Evolutionstheorie, Bewusstseinsforschung, Physik, Biologie, Sozialtheorie, Ökonomie  und Psychologie bis hin zu den alten spirituellen Traditionen und der Philosophia Perennis. Zentrale Anliegen der integralen Bewegung  sind die Begegnung von Ost und West und  von  Wissenschaft und Religion. Sie sollen dazu beitragen,  den Rätseln der Existenz näher zu kommen. Durch neue  Denkansätze sollen Lösungen  für Probleme unserer  globalisierten Welt geschaffen werden, die mit den vorhandenen Denkmodellen nicht mehr zu bewältigen sind.

    Das folgende Archiv  beinhaltet einige wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Beiträge  von Oliver Sorin zu integralen Themen, darunter zum institutionellen Wandel  aus Sicht einer  Integralen Wirtschaftspolitik und  Ansätze einer Integralen Steuertheorie.  

    Weitere Themen sind Wachstumstheorie, die Entwicklung des Gesundheitssektors, bis hin zu Neuer Physik, Transpersonaler Psychologie und Philosophie. Weitere  Arbeiten von Oliver Sorin zum Thema Integrale Theorie, wie beispielsweise „Post Random Walk Market Hypothesis“ und  Integrale Zyklusanalyse  finden Sie auf der Webseite des interdisziplinären Forschungszentrums für Finanzmarktprognosen  www.Gann-Institute.com

  • Systemtrading

    Hier beschäftigen wir uns speziell mit Systemansätzen. Der Bereich wird kontinuierlich ausgebaut.  Es wird jeweils nur die Entrymethode unter die Lupe genommen und die Qualität der Einstiegssignale diskutiert. Getestet wird daher mit einem AverageTrueRange Standartexit. In weiterer Folge  werden auch noch andere Exitmethoden besprochen werden, wodurch ein modularer Systemaufbau ermöglicht wird. Die Systeme sind zu Beginn sehr einfach in ihrer Architektur und von zunehmender  Komplexität. Es sollen verschiedene und teils stark divergierende Handelsideen zum Ausdruck kommen um ein breites Spektrum von Ansätzen abdecken zu können.  Am Beginn steht mit dem  “Adaptiven Breakout System” ein sehr beliebter Systemansatz.

  • Wissen für Anfänger


     

  • Glossar

Follow Us

8021 Fans

G-Y-L-D.Girls

Finish Your Style

G.Y.L.D Girls II

Finish Your Style

Flickr

OliverSorin.com

O

 Perfect-Trader's Lifestyle

Life&Style