New Stock Trend Detector (1936) Hot

New Stock Trend Detector (1936)

Buch Informationen

Autor Gann, W.D.
Seitenanzahl 88
Sprache Englisch
Kategorie Börse Allgemein
Niveau AnfängerProfi
Preis in Euro < 10 Euro
Online Store

Gann lässt aufleuchten, dass er nicht ganz auf den Kopf gefallen ist. New Stock Trend Detector ist Themenverwand mit seinen vorhingen Büchern, jedoch bedeutend kürzer und etwas besser gelungen. Es ist ein Buch, das auch in der Investmentbranche Beachtung finden kann. Das Besondere sind natürlich die Kodierungen. Sie sollten zwar erst in 45Years in Wallstreet ihren letzten Höhepunkt erreichen, die Zyklen in den gelisteten Daten der Hoch- und Tiefpunkte sind jedoch für das astrologisch geschulte Auge kaum mehr zu übersehen. Doch auch hier lässt er  über seine okkulte Methode kein Wort fallen.

Share/Save/Bookmark

Autoren Bewertung

Ein Buch für Astrologen die auf der Suche nach den kodierten Handelstechniken sind.

Gesamt: 
 
2.0
Inhalt:
 
2.0
Lerneffekt:
 
2.0
Strukturierung:
 
2.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie?
Ja Nein
0 of 0 Besucher fanden folgende Bewertung nützlich
“Advances and bull markets will come in the future and panics will come in the future, just as they have in the past. This is the working out of a natural law and the balancing of time with price.“
(W.D. Gann - New Stock Trend Detector)

Der große Crash 1929 hat die Börsenlandschaft verändert und das durchzieht auch New Stock Trend Detector. Er hat schmerzhaft vor Augen geführt, wie beschränkt das Verständnis von der Natur des Marktes ist, und wie unnütz die konventionellen Prognosewerkzeuge sind. Die Erkenntnis wurde auch für Trader aufgefrischt, dass ständige Verbesserung notwendig ist, um der Entwicklung stand halten zu können. New Stock Trend Detector unterscheidet sich vom allgemeine Stil her zwar nur marginal von seinen Vorgängern, es zeigt sich aber dennoch eine Entwicklung beim Autor. Das Buch ist bedeutend kürzer und strukturierter, relevante Informationen sind nicht mehr wild über den ganzen Text verstreut. Unnötiger Ballast wurde abgeworfen, Gann fokussiert sich auf eine systematischere Ausarbeitung. Der Zeitfaktor tritt nun deutlich in den Vordergrund und ist den gesamten Text über das dominante Thema. Gann präsentiert sich im Stil eines professionellen Investors. Er artikuliert sich überlegt und hat ein ausgeprägtes Gefühl dafür, wie das Gesetz von Supply and Demand, in Kombination mit massenpsychologischen Effekten, die Marktpreise regelt, das den meisten Theoretikern zu dieser Zeit überlegen scheint (makrotheoretisches Postulat rational agierender Markteilnehmer und Erklärungsmangel von Panikbewegungen). Eine Kritik an der Dow Theorie soll die Grenzen bisheriger Entwicklung aufzeigen und die Notwendigkeit, durch ständiges Forschen neue Werkzeuge zu konstruieren, um mit der fortwährenden Evolution der Märkte schritt halten zu können.

“It is important to study the time that has elapsed between bottoms and tops and the greatest duration of any bull campaign as well as the greatest duration of any panic or decline. “

Abermals wird konstatiert, dass die Zukunft eine Wiederholung der Vergangenheit sei und Zeit (Zyklen) die marktbeherrschende Kraft. Zu diesem Zweck führt Gann eine lange Liste von Hoch- und Tiefpunkten in den Aktienmärkten an und arbeitet ihre unterschiedlichen Zeitverhältnisse heraus. Wie in den bisherigen Büchern analysiert Gann einzelne Aktien und deren Moves und zeigt wo seine (noch relativ subjektive) Methode Ein- und Ausstiegspunkte und Stop Loss Marken generiert. Im letzten Teil des Buches versucht er den gesamten Inhalt zu einer geschlossene Methode zusammenfügen. Ein komprimierter Satz von Regeln, bestehend aus charttechnischen Signale (z.B. Double Tops), Stop Loss Marken und pyramidisieren usw. Es zeigt sich eine fortgeschrittene Systematisierung im Trading, es ist aber noch immer keine mathematische Handelsmethode.

Fazit: Gann lässt aufleuchten, dass er nicht ganz auf den Kopf gefallen ist. New Stock Trend Detector ist Themenverwand mit seinen vorhingen Büchern, jedoch bedeutend kürzer und etwas besser gelungen. Es ist ein Buch, das auch in der Investmentbranche Beachtung finden kann. Das Besondere sind natürlich die Kodierungen. Sie sollten zwar erst in 45Years in Wallstreet ihren letzten Höhepunkt erreichen, die Zyklen in den gelisteten Daten der Hoch- und Tiefpunkte sind jedoch für das astrologisch geschulte Auge kaum mehr zu übersehen. Doch auch hier lässt er über seine okkulte Methode kein Wort fallen.

Buch Erfahrungen

Positive Punkte Besser strukturiert als Ganns vorherige Bücher
Negative Punkte Keine Handelsstrategien, und die Astro Kodierungen sind selbst für fortgeschrittene Astrologen zu schwierig (bzw. zu zeitaufwändig) zu identifizieren.
Produkt ist empfehlenswert Ja
 
 


Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.

To write a review please register or log in.
Gesamt: 
 
0.0
Inhalt:
 
0.0   (0)
Lerneffekt:
 
0.0   (0)
Strukturierung:
 
0.0   (0)
 
 
Powered by JReviews