Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Wie in der letzten  Analyse  am  22.06.2011 erwartet, hat der Bruch von 1291  zum Ziel 1283 geführt.Mit dem Bruch von 1283 wurde weitere Schwäche freigesetzt, die den S&P500 in den nächsten Unterstützungsbereich 1264 geführt hat.  Dort hat ein Bodenbildungsprozess eingesetzt, nach dessen Abschluss der Index einen explosiven Aufwärstrend gestartet hat.

Es herrscht nun akuter Korrekturbedarf und wir erwarten, dass der S&P spätestens bei 1345  eine Phase der Gewinnmitnahmen einleitet.  Der erste Zielbereich liegt bei 1314.  Ein Bruch verlängert das Korrekturpotential bis 1290. Solange 1290 hält, lautet nach Abschluss der Korrekturbewegung das nächste Kursziel  1372.

Langfristig haben die Bullen mit der Verteidigung des Unterstützungsbereiches 1264  verdeutlicht, dass sie Kursziele um 1400 ansteuern. Erst ein Bruch von 1264 würde langfristige Trendumkehrsignale generieren.