Share

Der S&P500 hat nach dem Bruch der 1095 eine kurze Korrektur vollzogen, das Gap wurde geschlossen, das maximale Korrekturziel 1081 wurde allerdings nicht angesteuert. Sofort nach dem Gap Close hat der Index seinen Aufwärtstrend fortgesetzt, ein bullishes Zeichen. Mit dem Überwinden der 1106 hat der Index ein weiteres Trendfortsetzungsignal generiert, das folgende Kursziel 1115 wurde zügig erreicht.   Die Bullen nehmen nun den bedeutsamen 1130 Widerstand ins Visier, ein längerfristiges Kursziel für den Upmove, siehe dazu auch die Analyse vom 19.08.2010

Der Aufwärtstrend ist voll intakt und es gibt noch keine charttechnischen Trendwendesignale. Der Index befindet sich jedoch technisch in einer kurzfristig überkauften Situation, was die Wahrscheinlichkeit für eine Korrektur weiter ansteigen lässt. Entegegen der Statistik wehren sich die Bullen bislang vehement dagegen, ihre Gewinne einzulösen.  Vor allem wenn die 1130 heute erreicht werden, wird die Situation allerdings kritisch, dann werden die Shorties erneut versuchen in den Markt zu strömen. Dort liegt für sie das beste Reward to Risk Verhältnis, womit hier kurzfristige Trader ihr Glück versuchen können. Alles schaut auf diese Marke, eine volatile Marktsituation und ein eventuelles  false break  müssen bei 1130 also einkalkuliert werden. Weiters zu beachtet wäre  ein Unterschreiten der Marke 1115, sowie ein möglicher Trendkanalbruch, dies sind potentielle Auslöser für kurzfristige Schwäche und für ein weiteres Gap Close, das sich  im Bereich 1112 aufgetan hat.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - SPX