Der S&P hat gestern die 1115 nicht unterschritten, eine Korrekturbewegung wurde damit nicht getriggert.  Das Gap blieb bestehen, der Index hat weiter versucht  1130 anzusteuern.

Die charttechnische Situation hat sich konkretisiert. Die Us- Aktienmärkte haben ihre Marken festgelegt, die zu einer temporären Unterbrechung des Aufwärtstrends führen sollten. Im S&P 500 halten wir die Marke 1120 im Auge. Bei einem Bruch rechnen wird mit kurzfristiger Schwäche, erster Zielbereich bleibt das Gap bei 1113 

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - SPX