In der letzten Nikkei Analyse am 22.03.2011 haben wir eine  Verkaufsbewegung vorhergesagt.  Der Nikkei hat  daraufhin eine Abwärtsbewegung gestartet und ist  auf ein Niveau von 9300 Punkten zurückgefallen, ehe ein erneuter Anlauf auf 9800 Punkte gestartet wurde.

In der letzten Analyse haben wir die obere Auslaufzone der Aufwärtsbewegung  bei 9830 vorhergesagt. Der Nikkei ist dort am 01.04.2011 auf Widerstand gestossen und hat  eine erneute Verkaufsbewegung eingeleitet.

Nun muss es sich zeigen, ob das bärische Primärszenario seine Dynamik entfalten kann.  Dieses ist seit dem prognostizierten Tief im Bereich  8300  aktiv und sieht   nach Abschluss der  Erholungsbewegung einen weiteren, starken Downmove vor.  Shortpositionen können mit einem engen Stop Loss bei 9830 abgesichert werden, darüber erfährt  das bärische Szenario eine deutliche Wahrscheinlichkeitsverminderung.

 


 

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Nikkei

Perfect-Trader Life & Style

Newsletter

Nikkei 5Tage Chart

Trend Scanner

Life & Style