In der letzten Analyse am 06.8.2011 wurde die Marke 6444 als entscheidend für eine mögliche Trendwende genannt. Der Dax hat  diesen Widerstandsbereich zwar getestet (Hoch bei 6436) aber nicht überschrittenDamit blieb das Verkaufssignal seit 7289 weiterhin aktiv und das nächste Kursziel 6000 bestehen

Die nachfolgende Bewegung fiel kraftvoll aus. Der Unterstützungsbereich bei 6000 Punkten konnte  keine Erholung einleiten, der Dax hat stattdessen seinen gesamten Verkaufsdruck in einer panikgeladenen Abwärtsbewegung entladen. Der gesamte Abwärtspotential wurde in einem Zug abgehandelt und ein Tief bei 5502 ausgeformt.

Es ist an der Zeit Shortpostionen  mit Teilgewinnen aufzulösen, wenn 5940 überschritten wirdGelingt es dem Dax, diese Marke zu durchbrechen, so wäre dies ein Signal zur ErholungEin weiteres Bestätigungssignal, dass sich die Situation beruhigt, wäre die Rückeroberung der 6000 Punkte Marke. Das erste Erholungsziel liegt bei 6180

Dieses Szenario erfährt eine Wahrscheinlichkeitsverminderung, wenn 5652 unterschritten wird. In diesem Fall muss mit einer  Verlängerung der  Schwächephase gerechnet werden.

 

 


 

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax