Die letzte Analyse fand am 12.10.2011 statt. Wir haben  ab dem Bereich 1232  wieder Verkäufe prognostiziert, die den S&P500  in den Bereich 1180-1150 führen sollten.  Zwar haben die Widerstände 1232 und 1250 temporäre Korrekturen ausgelöst,, der für  den langfristigen Trend relevante  Bereich 1180-1150 wurde allerdings nicht mehr unterschritten.  Damit konnte kein nachhaltiger Verkaufsdruck mehr erzeugt werden. Stattdessen hat der S&P500 mit dem Überschreiten des Widerstandsbereiches 1250 den übergeordneten Abwärtstrend neutralisiert und eine Seitwärtsbewegung  zwischen 1290 und 1220 stabilisiert.

Mit dem Überschreiten von 1250 haben die Bullen also wieder längerfristige Hoffnung geschöpft. Die Seitwärtsbewegung steht vor ihrem Ende und wird uns den weiteren Weg weisen. Ein Überschreiten von 1295 bringt längerfristige Käufer in den Markt. Wir müssen dann eine explosive Bewegung mi dem ersten t Ziel  bei 1360 erwarten.

Ein Warnsignal wäre ein Bruch von 1123.  Risikofreudige Trader finden hier  einen frühen Einstieg, der Test von 1215 steht dann auf dem Plan. Wird 1215 durchbrochen, liegt das nächste Ziel bei 1160.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - SPX