Die letzte S&P500 Analyse ergab eine Fehlprognose. Zwar wurde 1356 unterschritten, das Ziel 1343 wurde allerdings nicht erreicht. Stattdessen hat der S&P den Aufwärtstrend bis 1378 fortgesetzt, ehe die Korrektur einsetzen konnte.
 
Der S&P hat bei 1340 ein Tief ausgeformt und versucht nun die Korrektur zum Abschluss zu bringen. Ist die Zeit für eine dynamische Trendfortsetzung schon reif?  Die nächsten Widerstände warten bei 1380 , derzeit erachten wir es noch als unwahrscheinlich, dass der S&P diesen Bereich mit einer dynamischen und nachhaltigen Bewegung überwinden kann. Wir spekulieren für die nächsten Handelstage   eher  mit einer Seitwärtsbewegung im Schwingungsbereich 1380- 1355.  Ein Bruch von 1355 erweitert das  Korrekturmuster bis 1340 
 
Ein Bruch von 1340 müsste mit Aufmerksamkeit verfolgt werden. Er eröffnet weiters Potential bis 1310 

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - SPX