Dax

Der Dax ist  heute  schwach.  Die Unterstützung 6265 wurde gebrochen, was einen Test der  6256 herbei führte Die wichtgie 6256 Marke hat nicht gehalten, mit  dem Bruch der 6256 wurde die Aufwärtsbewegung seit Tief 6200  endgültig neutralisiert, der Dax fiel daraufhin auf das aktuelle Tief 6192. Damit befinden wir uns abermals in der langfristigen Seitwärtsbewegung.

Kurzfristig ist im Dax nach dem Kursrutsch  jetzt  Platz für eine Erholung, der Bruch der  6227 aktiviert weiteres Erholungspotenzial bis  6260. Die Erholung bleibt am Laufen, solange 6210 nicht unterschritten werden.

Wie ist das langfristige Bild ? Wir haben gestern darauf aufmerksam gemacht, dass die Us Börsen für kurzfristige Shorteinstiege bereit sind (S&P). Der   Downmove im Dax heute ist aber stärker ausgefallen, als dies innerhalb des bullishen Szenarios (6360) erlaubt, bzw gewünscht war.  Für das langfristige Bild ist es jetzt wichtig, dass im Dax die 6280 überschritten werden. Gelingt es im Zuge der Erholung nicht, diesen Bereich zurück zu erobern, muss das charttechnische Bild nun erstmals seit sehr langer Zeit  auf längerfristige Trendumkehrsignale untersucht werden.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Share

Der Dax ist dem bullischen Szenario gefolgt und hat den Widerstand bei 6322 rasch durchbrochen. Der Index befindet sich aktuell in einer Korrektur, die im Bereich 6265 eine wichtige Unterstützung hat.  Gelingt es dem Index diesen Bereich zu verteidigen, bleibt das Bild weiter bullisch und der Trend weiter up.  Bei  einem Bruch muss man genau  auf die 6256 achten, hier sollten die spätestens Unterstützung finden, und eine Gegenbewegung Richtung 6300 starten.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax ist nach dem Bruch der 6295 und nach dem Gap Close mit Bruch der 6259 ordentlich nach unten gesackt. Das Tief wurde bei 6185 gehandelt, der Dax versucht nun durch ein schnelles Reversal den Aufwärtstrend weiter fortzusetzen.

Das sollte die Korrektur gewesen sein, die Bullen sind nun gefordert. Es muss nun schnell nach oben gehen, will man 6360 aufrecht erhalten. Es ist  nun erlaubt auch als Bulle ungeduldig zu werden. Die Situation wird bearisch wenn es nicht gelingt 6322 rasch zu überwinden. Jedes Zögern wird nun  dazu genutzt werden, Unentschlossenheit und Angst  in das Verhalten der  Bullen hinein zu interpretieren.  Bei  6301 warten allerdings tatsächlich Preis-Zeit Widerstände für den morgigen Handelstag, weshalb die Marke nicht leicht zu überwinden sein wird.

Ein Bruch der 6259 wäre ein Zeichen dafür, dass der Kaufdruch abermals nicht ausreicht um den Aufwärstrend zu stabilisieren, ein neuerlicher Test der 6220 wird dann wahrscheinlich. Ein Bruch der 6215 trübt dann das Bild stark ein. Für diesen Fall muss man ein Tief unter 6185 einrechnen

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax hat die  Konsolidierung mit einem Gap überwunden und notiert aktuell bei 6303 Punkten, das entspricht einem Kursgewinn gegenüber dem gestrigen Handelsschluss von 0,8%.Solange die 6259 halten ist der Trend weiter intakt und neue Hochs stehen uns bevor.   Zu den 6360 ist es nun nicht mehr weit. Vorsicht ist bei einem Bruch der 6259 angebracht. Dann kann sich die euphorische Stimmung schnell wenden und zu einem raschen Absacken bis 6260 führen. ( Zusatz vom 20.09.2010:  Es gab einen Tippfehler .  Gemeint ist ein Absacken auf 6200 )

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

55