Dax

Das Fazit der letzten Analyse lautete Teilgewinne mitnehmen,  und für den Rest Gewinne laufen lassen. Tatsächlich war seither nicht vielmehr zu tun. Der Dax hat die  Unterstützung 6083, die eine Korrektur eingeleitet hätte, nicht unterschritten, damit hat der Dax seinen Aufwärtstrend erwartungsgemäß fortgesetzt und neue Hochs ausgeformt.

Ein Korrektur der Aufwärtsbewegung wird jetzt zunehmend wahrscheinlicher.  Bricht die Marke von 6146, wird eine Korrektur sehr wahrscheinlich, die bis  in den Bereich 6041 führt . Kurzfristigen Tradern eröffent sich hier eine Shortgelegenheit, auch für längerfristige  Swingtrading Positionen empfiehlt es sich hier goßteils zu schliessen.

Bleibt 6146 unberührt und wird  6160 überschritten, kann der Aufwärtstrend noch einen weiteren Schub bis in den Bereich 6200 erfahren.

 

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Share

   

Der Dax hat gestern die erwartete Erholung vollzogen, die kurzfristig bullishe Sicht hat sich bestätigt. Das erste Kursziel 5980 wurde mühelos erreicht, auch das längerfristige Swingtrading Kursziel 6100, das nach dem Überschreiten des 5980 Widerstandes aktiviert wurde, wurde gestern bereits frühzeitig erreicht. Allerdings ist das Szenario nicht exakt nach unserer Prognose verlaufen. Der Dax hat gestern die Marke 5885 noch knapp unterschritten und darauf hin dennoch einen explosiven Upmove vollzogen. Erwartet wurde bei einem Unterschreiten der Marke 5885 eine Abschwächung des Kaufdruckes und als Folge davon eine moderatere Kurserholung. Der Grund für diese Fehleinschätzung liegt in der Ausgestaltung einer Preis Zeit Formation von 5833- 5938, die man, obwohl sie recht häufig zu Sichten ist, aus analytischer Sicht doch als recht "tricky" bezeichnen könnte.

Wie geht es nun weiter? War die Bewegung gestern nur ein kleines Strohfeuer, oder der Beginn eines längerfristigen Aufwärtstrends. Sollen bestehende Longpositionen gehalten, oder bereits abgebaut werden?

Chart 1 zeigt den Dax 30 Minuten Chart. Oberhalb von 6063 herrschen die Bullen uneingeschränkt, darüber liegt das nächste Kursziel bei 6175. Der Aufwärtstrend ist voll intakt und Trendumkehrsignale sind nach dem aktuellen Preis Zeit Muster noch nicht erkennbar. Eine sehr kurzfristig Unterstützung findet sich bei 6083 deren Bruch einen Test der 6063 aktiviert. Aber erst ein Bruch der 6063 aktiviert längeres Korrekturpotential bis in den Bereich 6010. Spätestens dort müssen die Bullen wieder aus ihren Verstecken kommen und den Markt mit Liquidität versorgen, ansonsten wird der Upmove gefährdet. Die Bullen werden dann versuchen den Widerstand 6175 in Angriff zu nehmen.

Die Chancen stehen gut, dass die Abwärtsbewegung seit dem Hoch 6386 neutralisiert wurde. Das längerfristig charttechnische Bild hat sich mit dem dynamischen Upmove bereits etwas gebessert, dennoch ist Skepsis angebracht, vor allem solange die Bären den 6175 Widerstand noch nicht aus der Hand gegeben haben. Derzeit gibt uns das charttechnische Bild noch wenig Aufschluss darüber, wann es für die Wiederaufnahme des Abwärtstrends seit dem Hoch 6386 gefährlich wird. Dafür müssen wir zuerst die Preis Zeit Struktur der nächsten Korrekturbewegung abwarten.

Es heisst derzeit also für die bestehenden Longpositionen Teilgewinne einfahren und Korrektur abwarten.

Chart 2 (Dax Neartime IntradayChart)

Kurs selbstaktualsierend


DAX
 
^GDAXI
Kursänderung: -66.079 Variation  Handelsdatum: -  
geschätzter Gewinn pro Aktie (aktuelles Jahr): N/A   Am Markt gehandelte Aktien: N/A  
52-Wochen-Tief: 8094.22   Kursgewinn auf Jahresbasis: -  
Marktkapitalisierung: N/A   Differenz zum 52-Wochen Tief: N/A  
Differenz in % vom 52-Wochen Hoch: N/A   Differenz zum 200-Tage Durchschnitt: N/A  
Differenz in % zum 50-Tage Durchschnitt: N/A   Änderung in %: -0.67% Variation 
Letzter Dividendenstichtag: N/A   Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) | geschätzt nächstes Jahr: N/A  
Anteil der Short verkauften Aktien: N/A   Ticker Trend: N/A  
Heutige Wertänderung: - - -0.67%   Dividendenrendite: N/A  
Durchschnittliches Handelsvolumen pro Tag: 0   Bid Size: N/A  
Dividende pro Aktie: N/A   Gewinn pro Aktie: N/A  
Tages-Tief: 9721.40   52-Wochen Hoch: 10050.98  
Mehr Informationen: cnv   Letzter Handel (mit Zeitstempel): 10:11am - 9727.98  
Differenz in % zum 200-Tage Durchschnitt: N/A   letzter Schlusskurs: 9794.06  
Kurs/Umsatz Verhältnis: N/A   Kurs-Gewinn-Verhältnis | KGV: N/A  
KGV/ Gewinnwachstum: N/A   Leztes Handelsdatum: 7/25/2014  
Tageshoch: 9794.85   EBITDA: N/A  
Differenz zum 52-Wochen-Hoch: N/A   Letzter Kurs: 9727.98  
Tageshoch/-tief: 9721.40 - 9794.85   200-Tage Durchschnitt: N/A  
Differenz zum 50-Tage Durchschnitt: N/A   Notes: -  
Preis/Buchwert Verhältnis: N/A   Dividendenstichtag: N/A  
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) | geschätzt dieses Jahr: N/A   Handelsvolumen: 0  
52-Wochen Hoch/Tief: 8094.22 - 10050.98   Börse: XETRA  

 

Keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes
Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar

lesen Sie mehr dazu...

{/slides}

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax hat nach der letzten Analyse die 5980 nicht mehr überwunden, der Bruch der 5953 hat den Index zu einem weiteren Test des Unterstützungsbereiches 5840 geführt.

5840 haben gehalten, der Dax befindet sich aktuell in einer Erholungsphase , die Chancen auf einen dynamischen Upmove in Richtung 5980 besitzt, solange 5891 nicht unterschritten werden.    Ein Bruch der 5885 schmälert die Chancen für einen momentumgelandenen Aufwärtstrend, dann  wird ein moderater Kursanstieg bzw eine Seitwärtsbewegung  in der Range 5850 - 5960 wahrscheinlich.

5980 ist der Widerstand, der für einen Swintrading Aufwärtstrend in den nächsten Tagen eine wichtige Marke darstellt. Ein Durchbruch aktiviert Erholungspotential  bis zum nächsten Widerstand 6100 .

Grundsätzlich kann man derzeit also nach  Longeinstiegen mit günstigen Reward to Risk  Verhältnissen Ausschau halten, vor allem solange 5891nicht unterschritten wird. 5980 sind Mindestkursziel. Ein Bruch der 5880 schmälert wie gesagt die Chancen für eine dynamische Aufwärtsbewegung. Ein Bruch der 5850  setzt dem Erholungsbild ein Ende, dann muss abermals ein Bruch der 5840 in Betracht gezogen werden. Die Folge davon  wäre Trendfortsetzung down und neue Tiefs.

Chart 2 (Dax Neartime-IntradayChart)

Dax  Intraday Chart. Kurs ist selbstaktualsierend

 

DAX
 
^GDAXI
Kursänderung: -66.079 Variation  Handelsdatum: -  
geschätzter Gewinn pro Aktie (aktuelles Jahr): N/A   Am Markt gehandelte Aktien: N/A  
52-Wochen-Tief: 8094.22   Kursgewinn auf Jahresbasis: -  
Marktkapitalisierung: N/A   Differenz zum 52-Wochen Tief: N/A  
Differenz in % vom 52-Wochen Hoch: N/A   Differenz zum 200-Tage Durchschnitt: N/A  
Differenz in % zum 50-Tage Durchschnitt: N/A   Änderung in %: -0.67% Variation 
Letzter Dividendenstichtag: N/A   Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) | geschätzt nächstes Jahr: N/A  
Anteil der Short verkauften Aktien: N/A   Ticker Trend: N/A  
Heutige Wertänderung: - - -0.67%   Dividendenrendite: N/A  
Durchschnittliches Handelsvolumen pro Tag: 0   Bid Size: N/A  
Dividende pro Aktie: N/A   Gewinn pro Aktie: N/A  
Tages-Tief: 9721.40   52-Wochen Hoch: 10050.98  
Mehr Informationen: cnv   Letzter Handel (mit Zeitstempel): 10:11am - 9727.98  
Differenz in % zum 200-Tage Durchschnitt: N/A   letzter Schlusskurs: 9794.06  
Kurs/Umsatz Verhältnis: N/A   Kurs-Gewinn-Verhältnis | KGV: N/A  
KGV/ Gewinnwachstum: N/A   Leztes Handelsdatum: 7/25/2014  
Tageshoch: 9794.85   EBITDA: N/A  
Differenz zum 52-Wochen-Hoch: N/A   Letzter Kurs: 9727.98  
Tageshoch/-tief: 9721.40 - 9794.85   200-Tage Durchschnitt: N/A  
Differenz zum 50-Tage Durchschnitt: N/A   Notes: -  
Preis/Buchwert Verhältnis: N/A   Dividendenstichtag: N/A  
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) | geschätzt dieses Jahr: N/A   Handelsvolumen: 0  
52-Wochen Hoch/Tief: 8094.22 - 10050.98   Börse: XETRA  

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Share

 

Der Dax hat in der Zwischenzeit erwartungsgemäß seine Kursschwäche fortgesetzt. Auch der Unterstützungsbereich 5930 konnte nur eine sehr kurze Gegenreaktion einleiten. Eine nachhaltige Erholungsbewegung konnte der Index erst im Unterstützungsbereich 5840 starten.

Kurzfristige Sicht (Chart 1, 30 Minuten)

Für den weiteren Handelsverlauf heute sollten sich die Marken 5980 und 5953 als bedeutsam herausstellen. Ein Bruch der 5953 führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Verschleppung der aktuell laufenden Erholungsbewegung. Eine Seitwärtsbewegung bzw moderate Schwäche bis maximal in den Bereich 5910 muss dann einkalkuliert werden. Generell stehen die Zeichen auf Erholung, ein Bruch der genannten 5953 birgt jedoch dann die Gefahr neuer Tiefs unterhalb von 5840 in sich, wenn der erste Abwärtsschub auf 5930 sehr dynamisch ausfällt. Ein Bruch der 5980 gibt den Bullen neue Hoffnung um die Erholung fortsetzten zu können und den Widerstand 6030 in Angriff zu nehmen. Das Gap Close zur 6000er Marke ist jedenfalls sehr wahrscheinlich.

Die längerfristige Sicht bleibt bearish (siehe Chart 2, 60 Minuten). Nach dem Abschluss der aktuellen Erholungsbewegung weist das Primärszenario derzeit noch auf eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung seit dem Hoch 6387 hin.

 

Keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes
Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar

lesen Sie mehr dazu...

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

52