Dax

Die letzte Einschätzung  hat gepasst.  Der Dax hat 6925 nicht unterschritten und mit dem Bruch der 6972 den Aufwärstrend weiter fortgesetzt.  Die Stärke der Bullen war sogar groß genug, um gleich im ersten Schub 7000 zu überwinden, ein durchaus überraschendes Element.

Das Hoch liegt nun bei 7042, der Dax hat von dort aus seine Korrektur gestartet. 6896 ist nun ein Standartziel für die laufende Korrekturbewegung, ohne dass das bullische charttechnische Bild verloren geht.  Die Bullen müssen sich noch keine Sorgen machen, solange der Dax über dieser Marke notiert, bis dahin läuft für sie weiter alles nach Plan.

Sehr kurzfristig ist die Marke 6977 interessant, ein Überwinden macht einen weiteren Test der 7000 sehr wahrscheinlich.  Dies gilt nur, solange 6964 halten. Ein Bruch der Marke setzt die Korrekturbewegung mit hoher Wahrscheinlichkeit fort,  angepeilter Kurs ist dann 6950. Ein Bruch der 6950 aktiviert weiteres Verkaufspotenzial bis 6925.


 

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Deutsch

Der Dax ist stärker als erwartet. Der Index hattte am 6920 Widerstand keine Probleme und konnte seinen Aufwärstrend weiter fortsetzen. 6851 wurden zuvor unterschritten, dennoch hat die prognostizierte Kursschwäche nicht eingesetzt. Das Überwinden der 6925 hat letzendlich das bearische Szenario neutralisiert und den Dax auf neue Jahreshochs getragen.

Das Hoch liegt nun bei 6977.  Der Index befindet sich weiterhin in einer   charttechnisch ambivalenten  Situation, die Prognosen erschwert. Kurzfristig sind nun die Marken 6972 und 6925 interessant.  Ein Bruch der Marke 6972 setzt weiteres Kaufinteresse frei, alles wartet dann auf einen Test der 7000er Marke. Kurzfristige Gegenreaktionen können bei 7000 erwartet werden. 

Wird 6925 zuerst unterschritten,  droht den Bullen Gefahr. Ein   Bruch der 6913 lässt dann die Wahrscheinlichkeit eines neuen Abwärstrends anwachsen.  Die nächste Unterstützung befindet sich dann bei 6890, bei deren Bruch wir mit großer Wahrscheinlichkeit wieder in den Bereich 6852 vordringen.

Doch solange 6913 nicht unterschritten werden, heisst es vorerst Auwärstrend weiter intakt.

English

This time the Dax was stronger than expected. The index had to problems at the 6920 resistance, the uptrend was continued although 6851 was broken before. The downmove which was forecasted by us, stayed out. Finally the break of 6925 neutralized the bearish scenario and the Dax moved to a new year high at 6977.

The technical situation makes it  hard to forecast the Dax. In the short term 6972 and 6925 are interesting. A break of 6972 sets free new buying power,then  everyone is waiting for the test of the magic 7000 resistance.  At 7000 a short term counter trend reaction can be expected.

If 6925 is broken before, the bulls are in danger. Then a break of 6913 makes a trend reversal very likely.  In this case the next support is located at 6890, a break indicates a move to the zone 6852.

 

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Ein wildes hin und her im Dax. Mit dem Überwinden der 6786 konnte der Dax wieder eine Stabilisierung einleiten.  Die charttechnische Bestätigung für die Trendumkehr wurde mit dem Überwinden der Marke 6792 generiert.

Unserer Einschätzung nach besteht nach dem derzeitigen charttechnischen Bild eine große Gefahr dafür,  dass der Dax  nach dem Überwinden der 6900 im Widerstandsbereich 6920-6925 nocheinmal eine Downswing einleiten wird. Die Bestätigung ist ein Bruch der 6851, unterhalb dieser Marke ist wieder  mit verstärkter Kursschwäche zu rechnen. Das erste Kursziel liegt dann bei 6768.  Das bedeutet erneut, dass man neuen Jahreshochs skeptisch gegenüberstehen muss, und eine Bullenfalle einkalkulieren muss.

Die Wahrscheinlichkeit dieses Szenarios sinkt, wenn 6925 überwunden werden.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Deutsch

Der Dax hat gestern 6822 unterschritten und damit das Primärszenario und das Kursziel 6980 neutralisiert. Der Aufwärstrend wurde mit einer scharfen Gegebewegung frühzeitig beendet und der Index in einen Zustand nachhaltiger Schwäche übergeleitet.

Mit dem Bruch der 6822  wurde der dynamische Downmove, der bei 6980 erwartet wurde,  frühzeitig getriggert. Der Dax fällt unter die 6700 Marke und bereitet damit den schwachen Händen große Sorgen.

Die Ampeln stehen  sehr kurzfristig  auf Erholung , die bis in den Bereich 6752- 6786 führen kann, ohne dass der Verkaufsdruck nachhaltig neutralisiert wird.  Ein Überwinden der 6786 würde wieder eine Stabilisierung ermöglichen, zusätzlich müssen für eine Bestätigung charttechnische Umkehrsignale abgewartet werden, darunter regieren jetzt die Bären.

English

Yesterday 6822 was broken which caused the  neutralization of the primary scenario. With this move the uptrend was finished early  and the target 6980 neutralized. As forecasted the break of 6822 triggered a weaker Dax.  The selling pressure was even strong enough to bring the Dax below 6700, which will cause  the weak hands to feel very nervous.

The actual correction is allowed to run into the zone 6752-6786 without neutralizing the downtrend. We need a technical trend reversal signal and a break of 6786 to stabilize the Dax, below this resistance the bears are ruling.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

52