Dax

Der Dax folgt unserem Fahrplan punktgenau. Gestern wurde nach dem Überwinden der 6603 Momentum erzeugt und das Kursziel 6630 erreicht.  Dieser Widerstand wurde als bedeutsame Scheidelinie für die Neutralisation der Seitwärtsbewegung und für die Trendfortsetzung aufwärts definiert.  Der Dax ist daran gescheitert, der Index hat darauf seine Korrekturbewegung fortgesetzt. Achten Sie darauf, dass der wichtige Unterstützungsbereich  6542 gestern jedoch nicht unterschritten wurde, der  übergeordnete Aufwärtstrend blieb damit erwartungsgemäß erhalten.

Auch heute bewegt sich der Dax innerhalb der von uns erwarteten Seitwärtsrange . Der Index testet erneut den 6630 Widerstand, es ist zu erwarten, dass er intraday erneut scheitert und eine kurzfristige Gegenbewegung down einsetzt. Die folgende Abwärtsbewegung darf bis in den Bereich 6580 führen, ohne dass Gefahr droht. Gelingt es den Bullen 6580 zu verteidigen und  im nächsten Upswing 6630 zu überwinden, dann stehen die Signale auf grün, die Neutralisation der Seitwärtsbewegung ist dann sehr wahrscheinlich, gefolgt von einer Trendfortsetzung up.

Ein Unterschreiten der 6580 schwächt die Kauflaune ab. Dann muss weiter mit gedämpften Momentum gerechnet werden. 6542 muss weiterhin verteidigt werden, um den langfrstigen Trendimpuls zu stabilisieren.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax hat  6640 noch nicht überschreiten können, die Korrektur ist noch aktiv. Der Index hat im Zuge der morgentlichen Eröffnungshektik 6580 kurz unterschritten, danach aber seinen Weg zurück in die von uns favorisierte Seitwärtsrange 6640-6580 gefunden.

 

Aktuell ist der Bereich  Marke 6603-6606 interessant. Gelingt es diesen zu überwinden, ist die Chance für kurzfristiges Momentum gesteigert, ein Schub auf 6630 steht dann in Aussicht. 6632 ist eine wichtiger Widerstandder die Neutralisation der Korrektur begünstigt. Ein Überwinden der Marke gibt den Bullen das Signal zur Trendfortsetzung.

Nach unten hin scheint der Dax im Moment recht gut abgesichert zu sein. Die  laufende Korrektur sollte nicht unter 6542 führen, dann gerät der übergeordnete Aufwärtstrend in Gefahr.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax hat zur Korrektur im Aufwärstrend angesetzt.  Vom Hoch 6668 bis zum Tief 6580 sind es 88 Punkte, für eine Normalkorrektur bereits ausreichend. Sollte 6580 nicht mehr gebrochen werden, so ist ein Überschreiten der 6640 ein bullisches Zeichen, dass durchaus eine weitere   Trendfortsetzung mit neuen Jahreshochs ermöglicht, wenngleich aus technischer Sicht derzeit  die Wahrscheinlichkeit für eine Seitwärtsbewegung im Bereich 6580- 6650 noch größer ist.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax hat gestern nach dem Überwinden der 6560 Marke ordentlich Kaufdruck erzeugt.  6544 wurden nicht mehr unterschritten,  man konnte  hier unbesorgt long einfach laufen lassen.  Die  Preis Zeit Struktur der Bewegung seit 6461 deutet auf einen starken Aufwärstrend hin, der von einer breiten Käuferschicht unterstützt wird. Natürlich war der Dax gestern überkauft (im Stundenchart) , aber  diese technische Sicht muss man gegenwärtig über Bord werfen.  Es herrscht Euphorie.

Die nächsten Widerstände warten bei 6640, es ist unwahrscheinlich, dass der Dax diese Barriere in einem Zug einnehmen wird. Man muss hier mit einer  kurzfristigen Gegenreaktion rechnen. Weiters ist auf die Marke 6596 zu rechnen. Ein  Bruch kann frühzeitig zu Gewinnmitnahmen führen. Kommt es zur Aktivierung, liegt der Zielbereich bei 6560. Der Aufwärstrend bleibt aber intakt, solange 6560 nicht unterschritten wird, ein Bruch der Marke aktiviert eine längere Seitwärtsbewegung

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

52