Dax

Deutsch

In der letzten Analyse vom 02.11.2010 haben wir das Ende der Seitwärtsbewegung vorausgesagt. 6587 wurde nicht unterschritten, wesshalb keine Gefahr für down bestand. Das Überwinden der Marke 6617 hat erwartungsgemäß schnell zu einem Test der 6630 geführt, mit der Einnahme von 6640 hat der Index die Seitwärtsbewegung neutralisiert  und  den Aufwärtsimpuls wieder aufgenommen. Alles nach Plan, neue Jahreshochs konnten entsprechend der charttechnischen Entwicklung der letzten Tage erwartet werden.

Das aktuelle Hoch liegt bei 6729, das entspricht noch nicht dem Maximalpotenzial der laufenden Welle, diese besitzt ihr nächstes Kursziel  bei 6778. Sollten 6713 unterschritten werden , ist dies ein erstes Alarmsignal , ein Test der 6673 wird dann wahrscheinlich. Gefährlich für die Bullen wird es erst bei einem Unterschreiten von 6673, dann ist ein rasches GapClose einzurechnen. Stop Loss Aufträge sind dort also gut platziert. Über  6673 heisst es nun erstmal long einfach laufen lassen und ordentlich Geld machen, mehr ist gegenwärtig nicht zu tun.

English

In our last analysis (November 2,2010) we forecasted the end of the trading range. 6587 was not broken, so there was no danger for a downmove to occur. With the break of 6617 the market quickly realised the first target 6630. The break of 6640 neutralised the sideways move as we forecasted it. The Dax was expected to reach new highs after that. The actual high is 6729, but this is not the end, the next target of this wave is 6778. You should be careful if 6713 is broken. This would trigger a move to the support zone 6673. The current upmove is not in danger as long as 6673 is not broken. If the bulls  are not able to defend 6673, we may see a quick gap close. So the stop loss for long is placed well at 6673. 

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax ist unserer letzten Prognose gefolgt, der Widerstand 6630 hat  wie erwartet gehalten. Eine Abwärtsreaktion hat eingesetzt, die den Index auf 6597 geführt hat. Zwar hat der Index kurzfristig die 6630 überschritten, mit dem folgenden Bruch der 6580 wurde jedoch die Trendfortsetzung neutralisiert das Seitwärtsszenario entsprechend der Analyse weiter geführt.  So war seit  Donnerstag letzter Woche nicht viel zu unternehmen, der Dax hat erwartungsgemäß bei gedämpften Momentum seitwärts gehandelt.  6542 wurde  nie unterschritten, wesshalb der  übergeordnete Aufwärstrend weiterhin intakt blieb.

Die trendlose Tendenz nähert sich dem Ende, der Index zeigt charttechnisch die Ausformung signifikanter Kursmarken, die wieder Dynamik in das geschehen bringen sollten. Nach unten hin sollte die Unterstützung 6587 nun unbedingt halten, ein Bruch der Marke birgt die Gefahr eines raschen Downmoves in sich, der unter 6542 führt den Aufwärstrend neutralisiert.

Solange 6587 halten ist ein Überschreiten von 6617 bullish, dann kann mit neuem Kaufdruck gerechnet werden, nächstes KZ ist dann wieder 6630 aber erst ein Überschreiten der 6640 setzt wieder die Möglichkeit der längerfristigen Trendfortsetzung frei.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax folgt unserem Fahrplan punktgenau. Gestern wurde nach dem Überwinden der 6603 Momentum erzeugt und das Kursziel 6630 erreicht.  Dieser Widerstand wurde als bedeutsame Scheidelinie für die Neutralisation der Seitwärtsbewegung und für die Trendfortsetzung aufwärts definiert.  Der Dax ist daran gescheitert, der Index hat darauf seine Korrekturbewegung fortgesetzt. Achten Sie darauf, dass der wichtige Unterstützungsbereich  6542 gestern jedoch nicht unterschritten wurde, der  übergeordnete Aufwärtstrend blieb damit erwartungsgemäß erhalten.

Auch heute bewegt sich der Dax innerhalb der von uns erwarteten Seitwärtsrange . Der Index testet erneut den 6630 Widerstand, es ist zu erwarten, dass er intraday erneut scheitert und eine kurzfristige Gegenbewegung down einsetzt. Die folgende Abwärtsbewegung darf bis in den Bereich 6580 führen, ohne dass Gefahr droht. Gelingt es den Bullen 6580 zu verteidigen und  im nächsten Upswing 6630 zu überwinden, dann stehen die Signale auf grün, die Neutralisation der Seitwärtsbewegung ist dann sehr wahrscheinlich, gefolgt von einer Trendfortsetzung up.

Ein Unterschreiten der 6580 schwächt die Kauflaune ab. Dann muss weiter mit gedämpften Momentum gerechnet werden. 6542 muss weiterhin verteidigt werden, um den langfrstigen Trendimpuls zu stabilisieren.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax hat  6640 noch nicht überschreiten können, die Korrektur ist noch aktiv. Der Index hat im Zuge der morgentlichen Eröffnungshektik 6580 kurz unterschritten, danach aber seinen Weg zurück in die von uns favorisierte Seitwärtsrange 6640-6580 gefunden.

 

Aktuell ist der Bereich  Marke 6603-6606 interessant. Gelingt es diesen zu überwinden, ist die Chance für kurzfristiges Momentum gesteigert, ein Schub auf 6630 steht dann in Aussicht. 6632 ist eine wichtiger Widerstandder die Neutralisation der Korrektur begünstigt. Ein Überwinden der Marke gibt den Bullen das Signal zur Trendfortsetzung.

Nach unten hin scheint der Dax im Moment recht gut abgesichert zu sein. Die  laufende Korrektur sollte nicht unter 6542 führen, dann gerät der übergeordnete Aufwärtstrend in Gefahr.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

53