Dax

Der Dax lässt sich Zeit und zeigt wenig Interesse, die Seitwärtsrange verlassen zu wollen. Gestern wurde der von uns anvisierte Widerstandsbereich 6330-6340 abermals getestet, abermals hat er gehalten und der Dax  wurde zurück in die Seitwärtsbewegung geschickt.

Zum Wochenausklang ist kaum damit zu rechnen, dass eine Entscheidung herbeigeführt wird. Auf neuerliche Impulse zur Trendfortsetzung muss man wohl bis nächste Woche warten.  Wo liegen die wichtigen Marken für den kurzfristigen Handelsverlauf ? Solange 6294 nicht überschrittenwird, sind nun die Bären wieder am Zug, um die unteren Bereiche der Range auszukosten.   Dann werden 6245 erstmal angesteuert. Werden im Zuge der Abwärtsbewegung auch 6231 unterschritten, läuten wieder die Alarmglocken für 6200. Wie bereits in den letzten Tagen geschrieben, ein Bruch der 6200 wäre langfristig ein bearishes Zeichen, darüber bleiben den Bullen noch alle Chancen offen.

Ein Überschreiten der  6285 braucht  Bestätigung durch 6294 für ein kleines bullishes Signal, dann kann der Versuch auf 6330-6340 neuerlich starten.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax hat gestern 6285 als kleines bullishes Aufflackern zwar noch überwunden, allerdings war der Kaufdruck für einen neuerlichen Anlauf  auf die bedeutsamen Widerstände nicht mehr ausreichend. Stattdessen hat der Index die Unterstützung 6231 unterschritten, was nochmals den Test der 6200 zur Folge hatte.  Der wichtige 6200 Unterstützungsbereich wurde verteidigt, das ist die gute Nachricht für die Bullen.

Mit dem Ausbruch aus dem Dreieck hat der Dax ein kleines Kaufsignal geliefert.  Seit gestern hat sich charttechnisch wenig verändert, man muss weiterhin mit einem nochmaligen Anlauf auf die Widerstände 6330 rechnen. Oberhalb von 6200 bleibt die Situation für die Bullen vorerst noch entspannt. Ein Bruch der 6200 wäre ein Alarmsignal

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax hat mit dem Unterschreiten der 6245 das Kaufinteresse wieder verloren. Der Index befindet sich weiter in der Seitwärtstrange 6330-6200 , nachdem die alten Widerstände im Bereich 6330 abermals getestet wurden.

Der Dax befindet sich in einer komplexen Korrekturbewegung, die Vorhersagen schwierig macht. Derzeit scheint die Wahrscheinlichkeit für einen weiteren Test der 6330  gegenüber einem Test der 6200 etwas zu überwiegen. Ein Überschreiten 6285 wäre ein kleines Signal dafür, dass der nächste Upmove in Ritchtung 6330 startet.  Vorsicht ist angebracht, wenn 6231 brechen, dann ist ein Test der 6200 wahrscheinlich. Kurzfristige Trader haben hier eine Einstiegsmöglichkeit für short.

Langfristig sind noch keine gravierenden Trendumkehrsignale gegeben, solange die Unterstützung 6200 hält

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Share

    -Der Dax hat 6200 überschritten, was entsprechend der letzten Prognose zu einer Neutralisation des Verkaufdruckes und zu einem Ende des kurzfristigen Abwärstrends führte.  Der Dax hat daraufhin eine dynamische Reboundbewegung vollzogen und schickt sich an, abermals die Widerstände   im Bereich 6330-6340 zu testen. Die Bullen versuchen einen erneuten Anlauf auf 6360.

Wir rechnen derzeit mit einem neuerlichen Test der Hochs im Bereich 6340. Kurzfristige Korrekturen können  bis in den  Bereich 6245 führen, ohne dass der Aufwärtsimpuls verloren geht. 

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

54