Dax

Der Dax hat nach der letzten Analyse die 5980 nicht mehr überwunden, der Bruch der 5953 hat den Index zu einem weiteren Test des Unterstützungsbereiches 5840 geführt.

5840 haben gehalten, der Dax befindet sich aktuell in einer Erholungsphase , die Chancen auf einen dynamischen Upmove in Richtung 5980 besitzt, solange 5891 nicht unterschritten werden.    Ein Bruch der 5885 schmälert die Chancen für einen momentumgelandenen Aufwärtstrend, dann  wird ein moderater Kursanstieg bzw eine Seitwärtsbewegung  in der Range 5850 - 5960 wahrscheinlich.

5980 ist der Widerstand, der für einen Swintrading Aufwärtstrend in den nächsten Tagen eine wichtige Marke darstellt. Ein Durchbruch aktiviert Erholungspotential  bis zum nächsten Widerstand 6100 .

Grundsätzlich kann man derzeit also nach  Longeinstiegen mit günstigen Reward to Risk  Verhältnissen Ausschau halten, vor allem solange 5891nicht unterschritten wird. 5980 sind Mindestkursziel. Ein Bruch der 5880 schmälert wie gesagt die Chancen für eine dynamische Aufwärtsbewegung. Ein Bruch der 5850  setzt dem Erholungsbild ein Ende, dann muss abermals ein Bruch der 5840 in Betracht gezogen werden. Die Folge davon  wäre Trendfortsetzung down und neue Tiefs.

Chart 2 (Dax Neartime-IntradayChart)

Dax  Intraday Chart. Kurs ist selbstaktualsierend

 

DAX
 
^GDAXI
Kursänderung: -62.36 Variation  Handelsdatum: -  
geschätzter Gewinn pro Aktie (aktuelles Jahr): N/A   Am Markt gehandelte Aktien: N/A  
52-Wochen-Tief: 8094.22   Kursgewinn auf Jahresbasis: -  
Marktkapitalisierung: N/A   Differenz zum 52-Wochen Tief: N/A  
Differenz in % vom 52-Wochen Hoch: N/A   Differenz zum 200-Tage Durchschnitt: N/A  
Differenz in % zum 50-Tage Durchschnitt: N/A   Änderung in %: -0.66% Variation 
Letzter Dividendenstichtag: N/A   Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) | geschätzt nächstes Jahr: N/A  
Anteil der Short verkauften Aktien: N/A   Ticker Trend: N/A  
Heutige Wertänderung: - - -0.66%   Dividendenrendite: N/A  
Durchschnittliches Handelsvolumen pro Tag: 0   Bid Size: N/A  
Dividende pro Aktie: N/A   Gewinn pro Aktie: N/A  
Tages-Tief: 9291.93   52-Wochen Hoch: 10050.98  
Mehr Informationen: cnv   Letzter Handel (mit Zeitstempel): Aug 22 - 9339.17  
Differenz in % zum 200-Tage Durchschnitt: N/A   letzter Schlusskurs: 9401.53  
Kurs/Umsatz Verhältnis: N/A   Kurs-Gewinn-Verhältnis | KGV: N/A  
KGV/ Gewinnwachstum: N/A   Leztes Handelsdatum: 8/22/2014  
Tageshoch: 9414.39   EBITDA: N/A  
Differenz zum 52-Wochen-Hoch: N/A   Letzter Kurs: 9339.17  
Tageshoch/-tief: 9291.93 - 9414.39   200-Tage Durchschnitt: N/A  
Differenz zum 50-Tage Durchschnitt: N/A   Notes: -  
Preis/Buchwert Verhältnis: N/A   Dividendenstichtag: N/A  
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) | geschätzt dieses Jahr: N/A   Handelsvolumen: 0  
52-Wochen Hoch/Tief: 8094.22 - 10050.98   Börse: XETRA  

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Share

 

Der Dax hat in der Zwischenzeit erwartungsgemäß seine Kursschwäche fortgesetzt. Auch der Unterstützungsbereich 5930 konnte nur eine sehr kurze Gegenreaktion einleiten. Eine nachhaltige Erholungsbewegung konnte der Index erst im Unterstützungsbereich 5840 starten.

Kurzfristige Sicht (Chart 1, 30 Minuten)

Für den weiteren Handelsverlauf heute sollten sich die Marken 5980 und 5953 als bedeutsam herausstellen. Ein Bruch der 5953 führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Verschleppung der aktuell laufenden Erholungsbewegung. Eine Seitwärtsbewegung bzw moderate Schwäche bis maximal in den Bereich 5910 muss dann einkalkuliert werden. Generell stehen die Zeichen auf Erholung, ein Bruch der genannten 5953 birgt jedoch dann die Gefahr neuer Tiefs unterhalb von 5840 in sich, wenn der erste Abwärtsschub auf 5930 sehr dynamisch ausfällt. Ein Bruch der 5980 gibt den Bullen neue Hoffnung um die Erholung fortsetzten zu können und den Widerstand 6030 in Angriff zu nehmen. Das Gap Close zur 6000er Marke ist jedenfalls sehr wahrscheinlich.

Die längerfristige Sicht bleibt bearish (siehe Chart 2, 60 Minuten). Nach dem Abschluss der aktuellen Erholungsbewegung weist das Primärszenario derzeit noch auf eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung seit dem Hoch 6387 hin.

 

Keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes
Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar

lesen Sie mehr dazu...

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Share

 
Der Dax hat zum erwarteten Downmove angesetzt. Er ist heftig ausgefallen, der 6140 Unterstützungsbereich wurde mühelos durchschlagen.

Sehen wir die Vollendung einer gewaltigen Bullenfalle und bereits das Comeback des Bärenmarktes? Es sieht in der längeren Frist nicht gut aus, mit den Brüchen der Unterstützungen  bei 6140 und 6060 hat der Index überraschend starke Signale für eine Fortsetzung der Kursschwäche geliefert. Der Trendlinienbruch ist ebefalls ein signifikantes Signal, wir befinden uns wieder innerhalb der längerfristigen Seitwärtsbewegung. Noch ist für die Bullen nicht alle Hoffnung verloren, und es stehen für sie noch zahlreiche charttechnisch signifikante Marken (wie beispielsweise 5930) bereit, an denen sie sich zum Rückschlag organisieren können. Siehe Chart 2

Kurzfristige Sicht (Chart 1)

Der Abwärtstrend im Stundenchart ist voll intakt und bleibt ungefährdet solange 6038 nicht überschritten werden. Neue Tiefs können dann erwartet werden, das erste Kursziel für den Abwärtstrend befindet sich bei 5930. Ein Bruch der 6038 aktiviert das Normalkorrekturpotential bis 6090.  Spätestens  bei 6110 herrscht Gefahr, dass der Abwärtstrend wieder Momentum aufnimmt.

Chart 2 (Dax 60 Minuten)

Keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes
Alle Analysen sowie die mit den verfügbaren Darstellungs- und Analysewerkzeugen erstellten und angezeigten Ergebnisse dienen ausschließlich zur Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar

lesen Sie mehr dazu...

 
Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Share

Der Dax hat das bearishe Szenario der letzten Analyse am 13.08.2010 exakt erfüllt. Die 6161 wurden nicht mehr überschritten  und die 6140 gebrochen, womit das genannt Kursziel 6060 exakt getroffen wurde ! Der Dax hat in diesem Unterstützungsbereich gedreht und einen neuen Aufwärtstrend im 30 Minuten Chart etabliert

Aussicht

Die charttechnische Situation ist angespannt. Wir rechnen derzeit mit einem erneuten Absacken in den Bereich 6140, wenn es dem ndex heute nicht gelingt 6237 zu durchbrechen. Spätestens bei 6250 wartet ein starker Widerstand, der für die Bullen ein großes Hindernis darstellt

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

54