SPX

Rückblick:

Der S&P500 hat nach der letzten Analyse die erwartete Erholung eingeleitet. Der Bruch von 1655 hat zum Ziel 1667 geführt. Der Bruch von 1667 hat den Verkaufsdruck und das Ziel 1625 neutralisiert.  Das Ziel  1682  wurde   noch nicht erreicht , ist aber noch aktiv

Prognose: 

Wie für den Dax müssen wir auch für denS&P erstmal eine Seitwärtsbewegung annehmen. Die Ausdehnungsgrenzen sind 1682 und 1625. Solange 1682 hält, tendieren wir Richtung 1625.  Ein Bruch von 1636 macht dann einen Test von 1625 noch wahrscheinlicher.  Ein Überwinden von 1660 gibt eine  weitere Angriffsmöglichkeit auf  1682.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - SPX

Rückblick:

Der S&P hat die Marken der letzten Analyse perfekt erfülltNach der letzten Prognose hat der S&P 500 1655 nicht unterschrittenseinen Aufwärstrend fortgesetzt und unser nächstes Ziel 1682 erreicht. Dort hat der Index eine dynamische Verkaufswelle gestartet und den Unterstützungsbereich 1655 unterschritten, womit ein bärishes Signal geliefert wurde.  Unsere  Ziele 1646 und 1636 wurden bereits erreicht

Prognose

Das nächste Ziel wartet bei 1625. Erholungen dürfen standardmäßig bis 1655 führen, ohne dass der Verkaufsdruck unterbrochen wird. Ein Bruch von 1655 verlängert die Erholung bis 1667. Solange 1667 nicht unterschritten wird, bleibt das nächste Ziel 1625 aufrecht.  Ein Bruch von 1667 neutralisiert  das Ziel 1625 und lässt eine erneute Bewegung in den Bereich 1682 erwarten.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - SPX

Rückblick:

Der  S&P500 hat nach der letzten Anaylse 1640 nicht unterschritten, womit der Aufwärstrend intakt blieb. Die Ziele 1653, 1658 und  1664 wurden erreicht

Prognose:

Korrekturen dürfen bis in den Bereich 1655 führen, ohne dass der Aufwärstzug unterbrochen wird. Das nächste Ziel wartet bei 1682.  Ein Bruch von 1657 macht einen Test von 1655 wahrscheinlich. Ein Bruch 1655 macht einen Test von 1646 wahrscheinlich. Ein Bruch von 1646 ist ein längerfristiges Schwächesignal und eröffnet weiteres Korrekturpotential bis 1636. 

Doch solange 1655 nicht unterschritten wird, lautet das Ziel 1682 

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - SPX

Rückblick:

Der S&P500 hat nach der letzten Analyse 1625 unterschritten und eine Seitwärtsbewegung eingeleitet. 1620 wurde nicht unterschritten, womit der Aufwärstrend in Richtung  1645 fortgesetzt  werden konnte.

Prognose

Die Korrektur darf bis 1640 führen, ohne dass der Aufwärstrend an Momentum verliert.  Ein Bruch von 1640 führt mit hoher  Wahrscheinlichkeit in den Bereich von 1637. Spätestens bei 1634 muss der Aufwärstrend wieder einsetzen und seinen Zug in Richtung der nächsten Ziele 1653, 1658 und 1664 fortsetzten.  Das bullishe Szenario bleibt also intakt, solange 1634 nicht unterschritten wird

Ein Bruch von 1634 führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Test von 1624

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - SPX

Rückblick:

Der S&P500 hat nach der letzten Analyse 1580 nicht unterschritten und damit das Shortszenario nicht aktiviert. Stattdessen wurde der Aufwärtstrend kraftvoll fortgesetzt und auf das Niveau von 1630 getrieben.

Prognose:

Der Aufwärstrend hat weiteres Potential bis 1645. Der Aufwärtszug bleibt voll intakt, solange 1625 nicht unterschritten wird. Ein Bruch von 1625 führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Test von 1620. Ein Bruch von 1620 verlängert die Korrektur bis 1613

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - SPX

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

9