Bund Future

Rückblick:

Nach der letzten Analyse vom 31.12.2014 hat der Widerstandsbereich 158 erwartungskonform Schwäche nach sich gezogen. 155,2 wurde jedoch nicht unterschritten, womit das weitere Abwärtspotential bis 154 nicht aktiviert werden konnte.

Prognose:

Damit fiel die zwischenzeitliche Korrektur kleiner aus, als von uns erwartet, ein deutlicher Beweis für die Stärke des langfristigen Aufwärtstrends. Es gibt bislang keinen Grund an dessen Fortsetzung zu zweifeln. Wir dürfen eine Extrension der laufenden Welle bis in den Bereich 161,5-162 erwarten, dort wird der Start der nächsten Korrekturbewegung wahrscheinlich. Diese darf standardmäßig bis in den Bereich 160 zurückführen, sollte jedoch die Marke 159,211 nicht unterschreiten. Solange die Bedingung erfüllt bleibt und 159,211 nicht unterschritten wird, dürfen wir am bullischen Bild festhalten und nach Abschluss der Korrektur einen weiteren Aufwärtsschub in Richtung 164 erwarten.

Ein Bruch von 159,211 würde am bullischen Szenario  Zweifel erwecken. Dann müssen   Triggermarken für mögliche Trendwendeszenarion gesucht werden.

Bund Future Tageschart ( Chart vergrößern)

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Bund Future

Rückblick:

Die bullische Einschätzung der letzten Analyse wurde bestätigt und das nächste Etappenziel 151,5 wurde rasch erreicht. Wichtig war, dass 148,3 nicht unterschritten wurde und damit die Bedingung für die Fortsetzung des bullischen Szenarios erfüllt wurde. Seither gab es nichts zu tun, ausser Gewinne laufen zu lassen.

Prognose

Dies könnte sich nun allmählich ändern. Wir gehen davon aus, dass der Bund Future zwischen 156 und 158 eine Widerstandszone hat, die eine größere Korrekturbewegung triggern wird. Das Mindestkorrekturziel  beträgt 154. Ob der langfristige Aufwärtstrend dann fortgesetzt werden kann, kann die Preis-Zeit Analyse erst feststellen, wenn 154 erreicht wurde. Die kurzfristigen Triggermarken im Detail: Der Aufwärtstrend mit Zielbereich 156-158 bleibt intakt, solange 155,2 nicht unterschritten wird. Ein Bruch von 155,2 macht einen Test von 154 wahrscheinlich

Bund Future Stundenchart (Chart vergrößern)


 

Bund Future Tageschart (Chart vergrößern)

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Bund Future

Rückblick:

Der Bufu hat nach der letzten Analyse 148,7 unterschritten und damit die Erholung neutralisiert. Der Abwärtstrend wurde bis in den Unterstützungsbereich 147,6 fortgesetzt. Damit fiel die zwischenzeitliche Erholung etwas kürzer aus als erwartet

Prognose

Es ist relativ wahrscheinlich, dass die Korrektur abgeschlossen ist und wir bereits in Richtung 151,5 marschieren. Die Vermutung wird bestätigt, wenn 149,527 überschritten wirdWir bleiben bullisch, solange 148,3 nicht unterschritten wird.  Sollte 148,3 gebrochen werden, müssen wir auf 148 achten. Sollte die Unterstützung nicht halten, wird ein Test von 147,620 wahrscheinlich. Ein Bruch von 147,620 aktiviert als nächstes Ziel 147.

 

Tageschart


Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Bund Future

Rückblick:

151,5 wurde unterschritten und damit die Bedingung für short erfüllt. Die nächsten Signalmarken 151,16 und 150,8 wurden bereits erreicht.  

Prognose:

Die dynamische Abwärtswelle hat 148,5 erreicht, was man als Mindestzielkorrekturziel des Aufwärtstrends ansehen kann. Es gibt also für die Bullen bereits die Chance zur Trendfortsetzung aufwärts.  Dafür muss 150,6 überschritten werden.  Bei einem Bruch der Marke muss als nächstes auf 151,1 geachtet werden. Ein Bruch von 151,1 würde die Wahrscheinlichkeit für neue Jahreshochs erhöhen.

Doch solange 151,1 nicht überwunden wird, muss man nach Abschluss der Erholung eine weitere Abwärtswelle einrechen, die in den Bereich 147,2 führt. Im Bereich 147,2 besteht dann für die Bullen die nächste Chance für die längerfristige Trendfortsetzung aufwärts.  

Wir müssen also die laufende Erholung aufmerksam weiterverfolgen und auf Schwächen im PreisZeit  Konstrukt achten. Als Mindestziel der Erholung darf 149,7 angenommen werden.  Spätestens dort muss man verstärkt auf neuerliche Shortsignale des Marktes achten.  Derzeit kann gesagt werden, dass die Erholung aktiv bleibt, solange 148,7 nicht unterschritten wird


 

Bund Future 4 Stunden Chart


Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Bund Future

Rückblick:

Der Bufu hat nach der letzten Analyse 150,27 nicht unterschritten. Das Signal für short wurde damit nicht ausgelöst. Stattdessen blieb der Aufwärtstrend intakt und die Bullen duften sich über weitere Gewinne freuen

Prognose:

Die neuen Signalmarken: Die Kaufdynamik bleibt intakt, solange 151,5 nicht unterschritten wirdEin Bruch von 151,5 mahnt zur Vorsicht, ein Test von 151,161 wird dann wahrscheinlich. Sollte 151,161 unterschritten werden, muss ein Test von 150,8 eingerechnet werden


Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Bund Future

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Start
Zurück
1