Dax

6250 konnten gestern nicht mehr getestet werden, was das bearishe Szenario bestätigte. Der Dax hat nach dem Bruch der 6200 das erste  Kursziel 6164 bereits erreicht.

Der Index befindet sich in einem intakten Abwärtstrend, das nächste Kursziel liegt bei 6090 . Dieses bleibt aufrecht, solange 6200 nicht überschritten wird.

Ein Überschreiten der 6200 neutralisiert den Verkaufsdruck.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax hat im Zuge der Korrektur 6260 erreicht.  Die 6280 wurden allerdings nicht mehr zurück erobert, was die längerfristige  Situation für die Bullen kritisch gestaltet, der Aufwärtstrend befindet sich in akuter Gefahr. Wie gestern bereits geschrieben, muss man sich nun um Trendwende Signale Gedanken machen.  Gelingt es heute  nicht  6250 zu überschreiten, steht ein weiterer Test der 6200 an. Ein Bruch der 6200 eröffnet weiteres Verkaufspotenzial bis 6164.

Zu beachten ist auch die zyklische Situation. Wir machen seit 2 Tagen darauf aufmerksam, dass die Us Aktienmärkte für zunehmende Volatilität und kurzfristige Downmoves  anfällig sind. Der Trendkanalbruch im S&P gestern  bestätigt diese Einschätzung (S&P). Beachten Sie auch, dass wir  in der Zudammenfassung zur Zyklusanalyse bereits am 11.09.2010 die größte  Wahrscheinlichkeit eines kurzfristigen Hochs  für den 21.09.2010 veranschlagt haben. (Dow Jones Prognose)

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Der Dax ist  heute  schwach.  Die Unterstützung 6265 wurde gebrochen, was einen Test der  6256 herbei führte Die wichtgie 6256 Marke hat nicht gehalten, mit  dem Bruch der 6256 wurde die Aufwärtsbewegung seit Tief 6200  endgültig neutralisiert, der Dax fiel daraufhin auf das aktuelle Tief 6192. Damit befinden wir uns abermals in der langfristigen Seitwärtsbewegung.

Kurzfristig ist im Dax nach dem Kursrutsch  jetzt  Platz für eine Erholung, der Bruch der  6227 aktiviert weiteres Erholungspotenzial bis  6260. Die Erholung bleibt am Laufen, solange 6210 nicht unterschritten werden.

Wie ist das langfristige Bild ? Wir haben gestern darauf aufmerksam gemacht, dass die Us Börsen für kurzfristige Shorteinstiege bereit sind (S&P). Der   Downmove im Dax heute ist aber stärker ausgefallen, als dies innerhalb des bullishen Szenarios (6360) erlaubt, bzw gewünscht war.  Für das langfristige Bild ist es jetzt wichtig, dass im Dax die 6280 überschritten werden. Gelingt es im Zuge der Erholung nicht, diesen Bereich zurück zu erobern, muss das charttechnische Bild nun erstmals seit sehr langer Zeit  auf längerfristige Trendumkehrsignale untersucht werden.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Share

Der Dax ist dem bullischen Szenario gefolgt und hat den Widerstand bei 6322 rasch durchbrochen. Der Index befindet sich aktuell in einer Korrektur, die im Bereich 6265 eine wichtige Unterstützung hat.  Gelingt es dem Index diesen Bereich zu verteidigen, bleibt das Bild weiter bullisch und der Trend weiter up.  Bei  einem Bruch muss man genau  auf die 6256 achten, hier sollten die spätestens Unterstützung finden, und eine Gegenbewegung Richtung 6300 starten.

Share/Save/Bookmark

Chart Analyse - Dax

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

54

Perfect-Trader Life & Style

Newsletter

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Europa Indizes


Dax Chart Intraday

Dax Chart 5Tage

Trend Scanner

Life & Style