Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Rückblick:

Wir haben zuletzt am Ziel 8900 festgehalten. Der Dax nähert sich dem mit großen Schritten, die eingerechenete temporäre Erholung bis 9350 wurde jedoch noch nicht vollzogen.

Prognose:

Die Zeichen stehen jetzt erstmal auf Erholung. Diese bleibt aktiv, solange 9105 nicht unterschritten wird.  Wir rechnen weiterhin damit, dass die zwischenzeitliche Aufwärtsbewegung Potential bis 9350 aufweist. Nach ihrem Abschluss ist der Start einer weiteren Abwärtswelle wahrscheinlich, die 8900 ansteuert


Rückblick:

Der Dax hat nach der letzten Analyse erwartungskonform 9280 erreicht. Die eingerechnete Erholungsbewegung fiel sehr kurz aus. Wie prognostiziert, wurde nach Abschluss der Erholung der Abwärtstrend  in Richtung 8900 fortgesetzt

Prognose:

Wir können am Ziel 8900 noch immer festhalten.  Auf dem Weg dorthin sollte eine zwischenzeitliche Erholung mindestens 9350 erreichen.   Die Erholung sollte 9525 allerdings nicht überschreiten, sonst müssten wir unser bärisches Szenario erneut überprüfen

Rückblick:

Die letzte Signalmarke war ungenau. Der Dax hat nach der letzten Analyse 9588 marginal unterschrittenaber trotzdem das Standardziel der Erholung 9660 erreicht.  Wie erwartet, hat der Dax nach Abschluss der Erholung den Abwärtstrend fortgesetzt und den nächste Zielbereich 9495 erreicht

Prognose: 

Der Abwärtstrend ist voll intakt und steuert 9280 an. In dem Unterstützungsbereich muss eine temporäre Gegenwehr der Bullen eingerechnet werden. Diese darf bis 9445 führen, ohne das der Abwärtstrend neutralisiert wird. Solange 9445 hält, ist nach Abschluss der Erholung eine weitere Abwärtswelle wahrscheinlich,  die 8900 ansteuert. 

Ein Bruch von 9445 würde einen Test von 9525 wahrscheinlich machen. 


 

 

Dax 30 Minuten Chart (vergrößern)


Rückblick:

Der Dax hat 9740 unterschritten und damit ein Shortsignal geliefert. Der Zielbereich 9700-9636 wurde gebrochen und der nächste Zielbereich 9588 erreicht

Prognose:

Die Erholung bleibt aktiv, solange 9588 nicht unterschritten wird. Standardmäßig darf 9660 erreicht werden, ohne dass der Abwärtstrend neutralisiert wird.  Ein Bruch von 9588 macht den Start der nächsten Abwärtswelle wahrscheinlichDer nächste Zielbereich liegt bei 9495. Dort besteht wieder eine erhöhte Wahrscheinlichkeit dafür, dass die Bullen einen Rebound initieren können


Rückblick:

Wie in der letzten Analyse vermutet, war die Korrektur noch nicht abgeschlossen. Der Bruch von 9683 hat zu den Zielen 9659 und 9636 geführt. Wir hatten den Bruch von 9628  als längerfristiges bärisches Signal definiert.    Diese Erwartung konnte nicht bestätigt werden. Stattdessen hat der nachfolgende Bruch von 9735 die Korrektur endgültig beendet, der Aufwärtstrend wurde dynamisch fortgesetzt

Prognose

Die Erholung bleibt aktiv, solange 9740 nicht unterschritten wird. Ein Bruch von 9804 eröffnet weiteres Aufwärtspotential bis 9823. Der Bruch von 9823 wäre ein Trendfortsetzungssignal, das durch den Bruch von 9841 bestätigt wird. Wir würden dann einen Test von 9900 erwarten

Sollte 9740 unterschritten werden, muss als nächstes auf den Bereich 9700-9636 geachtet werden. Ein Bruch des Unterstützungsbereiches würde weiteres Verlustpotential bis 9588 eröffnen


 

Dax 4 Stunden Chart


Rückblick:

9705 wurde unterschritten und damit kurzfristige Schwäche generiert. 9628 wurde bislang verteidigt und somit auch der längerfristige Aufwärtstrend

Prognose:

Die Korrektur bleibt erhalten, solange 9735 nicht überschritten wird.  Ein Bruch von 9683 würde die Wahrscheinlichkeit für weitere Verkäufe erhöhen und einen Test von 9659 erwarten lassen. Sollte 9659 unterschritten werden, würden wir als nächstes einen Test von 9636 erwarten

Für das längerfristige Bild gilt das Gesagte der letzten Analyse. Ein Bruch von 9628 macht einen Test von 9365 wahrscheinlich. Ein Bruch von 9365 aktiviert 9229 als Ziel.

 

Dax 30 Minuten Chart 


 

 

Dax 60 Minuten Chart 

WEITERE CHARTANALYSEN

Euro Dollar Chartanalysen

Dax Chartanalysen

S&P500 Chartanalyse

Gold Chartanalysen