Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Rückblick:
Die letzte Analyse fand am 5.10.2017 statt. Zwar hat der Eurostoxx nach der letzten Analyse die erwartete Korrektur vollzogen, das Mindestziel 3532 wurde allerdings nicht ganz erreicht. Stattdessen hat der Index bei 3580 gedreht und den Aufwärstrend frühzeitig fortgesetzt. Viel wichtiger war allerdings, das 3476 nicht unterschritten wurde und damit der Aufwärtstrend zu keiner Zeit in Gefahr war. Es hieß hier einfach long laufen lassen.

Prognose:
Das Aufwärtsmomentum bleibt erhalten, solange 3623 nicht unterschritten wird. Ein Bruch der Marke verlängert die Abwärtswelle bis mindestens 3577. Spätestens bei 3540 sollte der Index wieder nach oben drehen. Sollte 3476 unterschritten werden, würden dies einen Test von 3363 wahrscheinlich machen.

Fazit:
Weiter long, solange 3623 nicht unterschritten wird. Doch Vorsicht ist angebracht.
Wir müssen eine größere Korrektur einrechnen. Ein Bruch von 3623 würde weitere Schwäche bis 3577 erwarten lassen. 

Eurostoxx 4 Stunden Chart (vergrößern)