Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Seit der letzten Analyse hat sich wenig verändert, Gold hat seinen Abwärtstrend erwartungsgemäß fortgesetzt. Aktuell bemüht sich Gold im Stundenchart eine Seitwärtsbewegung im bereich 1195-1180 auszuformen.

Der Trend bleibt intakt, solange die 1197 verteidigt werden. Es gilt auch hier Short laufen lassen und erst bei einem Bruch der 1197 auf weitere charttechnische Signale reagieren.

Gold Chartanalyse

Stundenchart

 

Gold hat nach dem Doppelhoch am Widerstandsbereich 1245-1249 eine momentumgeladene Korrekturbewegung down hingelegt. Die Abwärtsbewegung hat ihr  Korrektur Potential noch nicht ausgereizt. Sollten die 1195 überwunden werden, so wartet für weitere Shorteinstiege  im Trend im Bereich 1200 ein günstiges Reward to Risk Verhältnis.

WEITERE CHARTANALYSEN

Euro Dollar Chartanalysen

Dax Chartanalysen

S&P500 Chartanalyse

Gold Chartanalysen