Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Im Hang Seng entwickelt sich eine interessante Tradinggelegenheit. Wir erwarten einen weiteren Rückfall in den Bereich 19600 , ehe ein bullischer Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung erfolgen kann. Ein Bruch von 20900 ist dann ein erstes Signal für eine neue Kaufwelle, das durch den Bruch von 21826  Bestätigung findet. Ziel 30000, Stop Loss 17900.

Der SMI Longtrade kann zur Hälfte geschlossen werden. Stop Loss für den Rest  wird auf 6546 nachgezogen.

Rückblick:

Der Dax hat nach der letzten Chartanalyse (link)  7069 nicht unterschritten, womit  auch keine Korrekturbewegung getriggert werden konnte. Der Index hat den Aufwärtstrend fortgesetzt , den Widerstand  7350 überschritten und  7428 erreicht

Prognose

Zwar musste man den Beginn einer Korrekturbewegung durch die stark überkauften Situation im Dax mit zunehmender Wahrscheinlichkeit einrechnen, bislang war für uns jedoch  noch kein klares Shortsignal erkennbar.  Dies hat sich geändert.  Solange  7430 nicht überschritten wird, ist  der Bruch von 7047 ein Shortsignal, das durch den Bruch von 7392 Bestätigung findet. Stopp Loss   7435, erstes Ziel 7316

"Der Stop Loss für die verbleibenden Longpositionen kann von 6063 auf 6340 nachgezogen werden.  Die nächsten Gewinnmitnahmen empfehlen sich  im Bereich 6850-6900. " 

Details unter 

" Bislang dürfen wir jedoch weiterhin am langfristigen bullishen Szenario festhalten und nach der Korrektur eine Bewegungauf 6880 erwarten. Die Positionierung bleibt langfristig weiterhin long, Teilgewinne können nun zwischhen 6500 und 6600eingefahren werdenFür den Rest empfielt es sich den  Stop Loss vorerst bei  6063 zu belassen. "

Details unter link

Im Bereich  (6129-6063) können längerfristige Shortpositionen zu großen Teil geschlossen werdenWir erachtendie Wahrscheinlichkeit als hochdass der Dax hier eine längerfristige bullishe Trendwende vollziehen wird.  Doch für Longeinstiege ist es dann noch zu früheine charttechnische Bestätigung für die Trendumkehr sollte abgewartet werden

Chartanalyse vom 23.05.2012