Professional Market Forecasting and Trading

Perfect-Trader.com

Im USD/JPY steht eine dynamische Ausbruchsbewegung bevor. Solange 100,194 nicht überschritten wird, interpretieren wir das charttechnische Bild bärisch. Ein Bruch von 96,85 wäre dann ein Shortsignal, Ziel 90,3

Sollte 100,194 überschritten werden, würde dies die Wahrscheinlichkeit für einen bullischen Breakout erhöhen

Gold war seit 1553 short.

Wir hatten den Stop Loss zuletzt bei 1423.  

Das Tageshoch vom 06.06.2013 lag bei 1423,18 weshalb wir den Trade hier schließen bzw nicht weiterführen

Je nachdem welches Instrument man handelt, konnte man den marginalen Bruch von 1423 eventuell überleben. Am Ziel 1200 kann dann weiterhin festgehalten werden

Nachtrag zum Euro Yen Longtrade

Die Order 130,4 wurde ausgeführt.

Stop Loss 130,05 hat für den ersten Aufwärtsschub in Richtung 132,4 gehalten

Das Ziel 132,4 wurde zwar nicht ganz erreicht, die starke Aufwärtsbewegung bot jedoch Chancen für Gewinnmitnahmen

Danach wurde die Stop Loss Marke 130,05 unterschritten

Gold hat sich wie erwartet verhalten. 1522 wurde nicht überschritten, womit der Abwärstrend intakt blieb. Nach dem Bruch von 1380 wurde 1319 angesteuert. Das Ziel 1200 bleibt aufrecht. Es empfehlen sich jetzt Gewinnmitnahmen. Stop Loss  1423

Es gibt den ersten Shorttrade im US Aktienmarkt seit Jahren.

S&P bietet sich kurzfristiges Shortsignal an, Stop Loss 1661

Brent update vom 14.04.2013 (link)

Brent bleibt wie erwartet schwach. 112 wurde nicht neutralisiert, womit der Abwärstrend intakt blieb. Solange 106,3 nicht überschritten wird, bleibt der Trend weiterhin intakt. Ein Bruch von 102,2 ist ein Signal für weitere Schwäche. Ein Test von 98 wird dann wahrscheinlich

Update zum Hang Seng von 15.04.2013

Der Hang Seng hat zuletzt  21579 unterschritten, jedoch kein weiteres Verkaufsmomentum generiert. Mit dem Bruch von 22645 wurde das bearishe Szenario neutralisiert .